Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Wahn’

paranoid

Februar 9th, 2014

Paranoid ist eine Erkenntnis wenn sie trotz dem erwiesenen Gegenteil zur Realität aufrechterhalten wird. Es unterbleibt dabei also bei einer paranoiden Erkenntnis die Korrektur an der Realität, obwohl der Person Argumente vorgeführt werden, dass ihre Sichtweise nicht richtig sein kann. Daher spricht Karl Jaspers von der wahnhaften Gewissheit. Es ist diese subjektive Gewissheit somit unverrückbar und unkorrigierbar, […]

Überlegen

Juli 11th, 2013

Das Überlegen ist das prüfende Abwägen von Vorstellungen. Man kann auch sagen: Das Überlegen ist das prüfende Abwägen und Vergleichen von Ideen. Es kommt das Wort überlegen wahrscheinlich daher, weil man beim Überlegen eine Vorstellung geistig (mental) über eine andere „legt“ und dann entscheidet was zutrifft. Man kann auch sagen: beim Überlegen handelt es sich um das Erkennen und […]

Überlegung

Juli 6th, 2013

Die Überlegung ist das Vergleichen der Vorstellungen auf der Ebene der Ideen durch das Denken. Demgemäß beruht die Überlegung auf dem persönlichen Verstand und der Vernunft. Bildlich gesprochen ist das Überlegen das „Übereinanderlegen“ von Vorstellungen und letztlich das Entscheiden / Urteilen welche Vorstellung in welchem Ausmaß zutreffend ist. Das Überlegen beruht somit auf einem Urteil. Es wird beim Überlegen nämlich […]

Vorstellung

März 10th, 2013

Eine Vorstellung ist eine Idee die im Bewusstsein der Person entsteht. Dabei kann die Vorstellung ein Inhalt sein der durch das reine Denken entsteht, oder es kann die Vorstellung ein Inhalt sein der sich auf eine Sache/ ein Objekt/ einen Sachverhalt etwa auf ein Erlebnis oder sonst einen Inhalt des Bewusstseins bezieht. So kann die Vorstellung etwa […]

Paranoia

Mai 24th, 2011

Eine Paranoia ist eine schwere psychische Störung bei der die Kognition massiv gestört ist, insofern es zur wahnhaften Verkennung der Realität infolge einer Assoziationsstörung kommt. Die Paranoia tritt als Folge des Wahneinfalls auf und es wird daher die Paranoia auch als Wahn bezeichnet. Paranoia heißt wörtlich übersetzt soviel wie: danebenliegendes Wissen. (griechisch: para  – neben, und noia νοῦς noûs „Verstand“ im Sinn von Wissen). […]

Wahn

Mai 4th, 2011

Wahn ist eine schwere psychische Störung, bei der die Realität falsch wahrgenommen wird. Der Wahn beruht auf einem falschen Urteil in Bezug auf die Wirklichkeit. Dabei entsteht der Wahn durch eine Störung in der Assoziation, die zur falschen Kognition führt. Es kommt beim Wahn also infolge einer Assoziationsstörung zur falschen Wahrnehmung der Wirklichkeit. Man kann auch sagen: die Realität wird von der wahnkranken Person falsch wahrgenommen […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.