Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Emotion’

Affekt

Juli 10th, 2014

Der Affekt ist die relativ kurze, heftige Gemütsbewegung, die durch die Emotion entsteht. Dabei kann die Gemütsbewegung und damit der Affekt bei der Person normal oder abnormal sein. Falls die Gemütsbewegung in Richtung sehr heftige Erregung  übermäßig stark auftritt, bedeutet dies, dass der Affekt sehr leicht angeregt (affiziert) werden kann, dann besteht eine Auffälligkeit in […]

Kontinuum

März 4th, 2012

Ein Kontinuum ist entweder physischer Natur oder geistiger „Natur“. Demgemäß kann das Kontinuum entweder physisch (physikalisch, chemisch, biochemisch, physiologisch etc.) untersucht werden etwa in der Biologie, in der Medizin, in der Physik, Chemie etc. Oder es kann das Kontinuum nur auf der Ebene der Vorstellungen bzw. auf der Ebene der Ideen durch den Begriff der […]

Erinnern

Dezember 26th, 2011

Das Erinnern ist die Fähigkeit einen Inhalt aus dem Gedächtnis hervorzuholen. Es ist das Erinnern also das Vermögen einen Inhalt aus dem mentalen Speicher durch die Assoziation zu aktivieren. Durch das Erinnern wird wieder bewusst, was man früher erlebt, gedacht, gefühlt hat usf. Man erinnert also das, was man früher erfahren, gedacht, gefühlt, gespürt oder sonst wie […]

Eine affektive Störung und auch eine kognitive Störung kann ein Merkmal einer psychischen Störung sein. Dabei ist bei einer affektiven Störung und auch bei einer kognitiven Störung die Funktion der Psyche gestört. Mit anderen Worten: es handelt sich also um eine Funktionsstörung der Psyche. Dabei sollte man beachten, dass man die Funktionsstörung der Psyche nur auf der Ebene der […]

Emotion

Dezember 7th, 2011

Die Emotion ist die Ursache der Gemütsbewegung. Man kann daher auch sagen: die Emotion ist das was das Gemüt bewegt und die Psyche in eine andere Stimmungslage/Gemütslage versetzt. Durch die Emotion wird also die Befindlichkeit verändert. Demgemäß ist die Emotion ein psychisches Phänomen das infolge des Erlebnisses oder als Folge der Vorstellung/Phantasie die Gemütsänderung bewirkt. […]

affektive Störung

April 23rd, 2011

Eine affektive Störung ist eine Störung bei der die Stimmung der Psyche und/oder auch der Affekt krankheitswertig beeinträchtig ist. Demgemäß ist bei der affektiven Störung das Gemüt und/oder die Gemütserregbarkeit wesentlich gestört. Bei einer affektiven Störung kann also die Grundstimmung relevant beeinträchtigt sein und ebenso die Modulation derselben im Sinne einer gestörten Gemütserregbarkeit. Dies bedeutet es ist bei diesem Typ […]

Emotion und Kognition

Dezember 6th, 2009

Die Begriffe Emotion und Kognition sind psychologische Begriffe, die zwei Aspekte unserer Psyche bzw. unseres Erlebens zur Darstellung bringen. Psychologische Begriffe sind Schemata unter denen wir psychische Phänomene (gr. phenomenon = das was erscheint, das Erscheinende ) auffassen. So wird durch den Begriff der Kognition (lat. cognoscere: „erkennen, erfahren, kennenlernen“ ) das Erkennen beschrieben und diagnostisch erfasst. Durch den Begriff der Emotion […]

Angst

September 6th, 2008

Die Angst ist das unangenehme Gefühl vom Grad der inneren Unsicherheit bis hin zum Zustand der Panik mit der Befürchtung der Vernichtung. Es ist der Zustand der Angst also ein Zustand des sich bedroht Fühlens. Angst geht körperlich betrachtet mit mit dem Gefühl der Beengung und Beklemmung einher. Die Angst zeigt sich in der Mimik, in der körperlichen Haltung […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.