Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘syndromale Diagnose’

Vegetative Störung

September 1st, 2017

Eine vegetative Störung ist eine Störung bei der das Vegetative Nervensystem in seiner Funktion erheblich beeinträchtigt ist. Es besteht bei einer Vegetativen Störung nämlich eine Funktionsstörung des autonomen Nervensystems und es sind daher vor allem die inneren Organe in ihrer Funktion gestört. Dabei ist diese gesundheitliche Störung vielfach die Folge der übermäßigen psychischen Spannung bei nicht ausreichender psychischer Entspannung und kommt es dadurch […]

phänomenologische Diagnose

Dezember 5th, 2013

Eine phänomenologische Diagnose ist eine Diagnose die das klinische Erscheinungsbild erfasst. Demgemäß wird die phänomenologische Diagnose durch die klinische Erscheinung  bestimmt, die die Facherperson im Rahmen der Untersuchung durch das klinische Erscheinungsbild erkennt. Man kann auch sagen: eine phänomenologische Diagnose ist eine Diagnose, die auf Grund der klinischen Erscheinung gestellt wird. So wird etwa in der […]

Vegetative Dystonie

September 9th, 2011

Eine vegetative Dystonie ist eine gesundheitliche Störung bei der die vegetativen Funktionen gestört sind. Somit handelt es sich bei einer Vegetativen Dystonie um eine vegetative Störung bei der die  Funktion des vegetativen Nervensystems und die Funktion der dadurch gesteuerten Organe beeinträchtigt sind. Weil hier in der Regel der Tonus gestört ist stammt die Bezeichnung: Vegetativen Dystonie. Man kann auch sagen: […]

syndromale Diagnose

April 10th, 2011

Eine syndromale Diagnose ist eine Diagnose, die auf der Grundlage eines Syndroms erkannt und bestimmt wird. In der Heilkunde ist eine syndromale Diagnose eine Diagnose, die sich auf Symptome und auf nicht-objektivierbare Phänomene gründet. Eine syndromale Diagnose wird also auf der Grundlage des Symptomenkomplexes erkannt und in der Diagnostik bestimmt. Man kann auch sagen: eine syndromale Diagnose wird auf der […]

Syndromale medizinische Diagnosen sind relativ gültig, weil sie in Bezug auf ein medizinisches Konzept festgestellt werden. Ein medizinisches Konzept, ist nämlich das Schema einer medizinischen Idee. Das heißt es wird die erlangt Idee bzw. das erlangte das klinische Bild (wie es sich aus den einzelnen Symptomen und Phänomenen) ergibt mit dem Schema der Idee bzw. mit dem Schema, wie die […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.