Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘psychiatrisches Konzept’

depressive Störung

Januar 10th, 2018

Eine depressive Störung ist eine psychische Störung bei der die Psyche in ihrer Gemütsfunktion auf eine typische Art und Weise eingeschränkt ist. Es dominieren bei der depressiven Störung die Losigkeits-Symptome (Lust-Losigkeit, Antriebs-Losigkeit, man ist energielos, schlaflos, das Konzentrationsvermögen ist vermindert …) Die Psyche ist bei dieser Funktionsstörung auf eine typische Art und Weise in ihrer Funktion in Bezug auf das Gemüt […]

Die diagnostische Einheit Schizophrenie ist ein psychiatrisches Konzept. Die Einheit Schizophrenie beruht nämlich auf einer Annahme, auf einem Konzept – und es sind die Grenzen dieser Einheit per Konvention auf der Ebene der Vorstellungen definiert worden, wie man dies aus den psychiatrischen Kategorien einer psychiatrischen Klassifikation erkennen kann. Das heißt bei der diagnostischen Einheit Schizophrenie handelt […]

Erkennen

November 30th, 2010

Das Erkennen beruht auf dem Wahrnehmen, Unterscheiden und Bestimmen was zutreffend ist. Demgemäß entsteht durch die Unterscheidung bzw. durch das Urteilen die Erkenntnis. Es beruht das Erkennen nämlich auf dem Vergleich von Vorstellungen bzw. auf dem Vergleich von Ideen und es führt das Erkennen durch das bewusste und/oder unbewusste Überlegen letztlich zu einem empirischen Urteil entweder im Sinne […]

psychiatrisches Konzept

September 15th, 2010

Ein psychiatrisches Konzept ist ein Konzept das sich auf eine psychiatrische Idee gründet. Mit der Hilfe eines psychiatrischen Konzepts kann ein gewisser psychischer Symptomenkomplex durch den Bezug auf diese Idee aufgefasst werden. (vgl. mit Kant Zitat 7) Es handelt sich also bei einem psychiatrischen Konzept um eine hypothetische Einheit mit deren Hilfe gewisse psychische Symptome und gewisse psychische […]