Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘psychologischer Begriff’

Erinnerung

Mai 31st, 2020

Eine Erinnerung ist ein Inhalt aus dem Gedächtnis der ins Bewusstsein gelangt. Man kann auch sagen: die Erinnerung ist die Information die durch die Assoziation ins Bewusstsein gelangt. Die Erinnerung beruht also auf dem Vermögen einen abgespeicherten Inhalt durch die psychische Funktion aus dem Gedächtnis hervorzuholen. Wörtlich ist die Erinnerung persönliches Wissen das im eigenen „Inneren“ […]

Nerven

Mai 2nd, 2020

Der Begriff Nerven hat zweierlei Bedeutung. Der Begriff Nerven bezeichnet einerseits ein Organ als organisches Gebilde, bestehend aus Nervenfasern – der Nervenzellen – den sogenannten Axonen – die ihrerseits von Hüllzellen (Schwansche Gliazellen) umgeben sind, und die insgesamt mit den anderen Zellen eine Leitungsbahn im Sinne eines Nervs im peripheren Nervensystem bilden. Es ist dies […]

Bauchgefühl

September 10th, 2018

Das Bauchgefühl ist ein vages Gefühl im Bauchbereich im Hinblick auf eine anstehende Entscheidung. Dabei wird die anstehende Entscheidung, die sich auf das Bauchgefühl verlässt, auf die Intuition gegründet. Es ist das Bauchgefühl also eine nicht näher beschreibbare Stimmung, die gefühlsmäßig in der Bauchregion wahrgenommen wird, falls eine Entscheidung ansteht und man keine klaren Argumente und damit keine eindeutige Argumentation für […]

Gemüt

Januar 27th, 2018

Das Gemüt ist der Teil der Psyche der für die Stimmung und andere wesentliche psychische Phänomene verantwortlich ist. Es repräsentiert das Gemüt also eine wesentliche Grundfunktion der Psyche, die neben der Kognition besteht. Man kann auch sagen, dass das Gemüt einen wesentlichen Teil des Erlebens verantwortlich ist. Es bezeichnet das Gemüt nämlich die affektiven Funktionen, etwa die Gestimmtheit […]

Imagination

November 15th, 2017

Die Imagination ist wörtlich die Einbildung. Somit ist eine Imagination ein geistiges Bild das in der Psyche der Person entsteht. Man kann auch sagen: die Imagination ist das innere Bild das sich die Person zum Sachverhalt in ihrer Vorstellung bzw. in ihrem Bewusstsein durch ihr Denken respektive durch ihren mentalen Prozess gebildet (kreiert) hat. Dabei kann die Imagination eine Vorstellung sein, […]

Bewusstseinsstörung

Mai 6th, 2017

Eine Bewusstseinsstörung ist eine Störung des Bewusstseins. Psychologisch bzw. psychopathologisch betrachtet manifestiert sich eine Bewusstseinsstörung psychologisch bzw. psychopathologisch betrachtet als psychopathologisches Phänomen. Man kann daher sagen, dass eine Bewusstseinsstörung ein Zeichen einer psychischen Störung ist. Ebenso kann eine Bewusstseinsstörung ein Zeichen einer neurologischen Störung oder ein Zeichen einer sonstigen gesundheitlichen Störung etwa einer Stoffwechselstörung sein. Die Bewusstseinsstörung kann also […]

Hypnose

Februar 18th, 2017

Die Hypnose ist der besondere Zustand der Psyche in dem die Aufmerksamkeit des Individuums auf etwas konzentriert gerichtet ist ohne sich dessen besonders bewusst zu sein. Es kommt bei der Hypnose also zur Einengung des Bewusstseins mit ausgeprägter Konzentration. Dies befähigt das hypnotisierte Lebewesen unter Umständen zu besonderen Leistungen. In der Hypnotherapie spricht man vom Rapport […]

Trance

Februar 12th, 2017

Trance ist der besondere Zustand der Psyche wie er beim Einschlafen und in der oberflächlichen Hypnose auftritt. Man kann daher auch sagen: die Trance in ein besonderer Zustand des Erlebens. Im Zustand der Trance ist das Bewusstseins eingeengt und  insbesondere beim Einschlafen mehr nach innen hin gerichtet. Die Bewusstheit hat abgenommen und die Person ist auf sich […]

Seele

Januar 3rd, 2017

Die Seele ist die Psyche des Menschen im Sinne der Psychologie. Es ist die Seele also das Ganze der psychischen Erscheinungen, wie es aus dem Seelenleben aus psychologischer Sicht hervorgeht. Man stellt sich vor, dass es diese zu Grunde liegende Einheit gibt, aus der die einzelnen psychischen Phänomene hervorgehen. In diesem Sinn denkt man sich, dass es eine […]

psychische Entspannung

November 3rd, 2016

Die psychische Entspannung ist die Entspannung der Psyche. Man kann auch sagen: die psychische Entspannung ist die Folge der Katharsis der Seele im psychologischen Sinn. Oder man kann auch sagen: die psychische Entspannung ist die Folge der psychischen Abreaktion. Es ist die psychische Entspannung also die Folge des inneren Loslassens der Gedanken/Vorstellungen/Sorgen oder unter Umständen […]

psychologisches Verstehen

Oktober 24th, 2016

Das psychologische Verstehen ist das Verstehen das den Zusammenhang der psychischen Phänomene erkennt. Dabei entsteht das psychologische Verstehen infolge der Assoziation, die zur passenden Vorstellung führt – man kann auch sagen, die zum Verständnis der Psyche bzw. des psychischen Sachverhalts führt. In diesem Sinn verstehen Menschen was sie bewegt, wie Seelisches aus Seelischem hervorgeht (vgl. mit Jaspers […]

emotional

Oktober 12th, 2016

Emotional ist die Zustandsänderung der Psyche, die durch die Emotion entsteht. Man kann daher auch sagen: emotional was durch den Affekt bedingt ist. Dabei bildet der emotionale Pol den Gegenpol zum rationalen. Man kann auch sagen: das Emotionale entsteht auf anderer Grundlage als das Rationale, weil das erstgenannte infolge der Emotion entsteht, hingegen das zweite […]

Vermeidungsverhalten

Juli 10th, 2016

Als Vermeidungsverhalten wird ein Verhalten bezeichnet das darauf abzielt ein unangenehmes Gefühl oder eine Unannehmlichkeit (bis hin zu einer Bedrohung) zu vermeiden. Es handelt sich beim Vermeidungsverhalten also um eine verstehbare Reaktion, die beabsichtigt einem unangenehmen Erlebnis aus dem Weg zu gehen. In diesem Sinn kann man das Vermeidungsverhalten verstehen und durch die entsprechende Verhaltensweise erklären. Man […]

Unannehmlichkeit

Juli 10th, 2016

Eine Unannehmlichkeit ist ein Erlebnis das nicht angenehm ist. Es ist eine Unannehmlichkeit also ein Erlebnis das mit einem unangenehmen Gefühl einhergeht. Daher wird eine Unannehmlichkeit abgelehnt und nach Möglichkeit vermieden. Es kommt als Folge der Unannehmlichkeit zum Vermeidungsverhalten. Zum Beispiel wird eine Angst als unangenehm erlebt und es strebt daher die betroffene Person danach diese Unannehmlichkeit zu vermeiden. […]

Selbstwertgefühl

Dezember 24th, 2015

Das Selbstwertgefühl ist das Gefühl das eine Person als Wert in Bezug auf sich selbst erlebt. Es ist das Selbstwertgefühl also das Bewusstsein vom eigenen Wert als Person. Man erkennt damit, dass das Selbstwertgefühl gering oder groß sein kann und vom Selbstbewusstsein abhängt. Das Selbstwertgefühl kann angemessen oder überhöht sein. Manch eine Personhat ein geringes Selbstwertgefühl. […]

Orientierungsstörung

August 17th, 2015

Eine Orientierungsstörung ist eine Störung in der Orientierung. In der Psychiatrie ist eine Orientierungsstörung ein  psychopathologisches Phänomen. Es ist eine Orientierungsstörung in der Psychiatrie also ein krankheitswertiges psychisches Phänomen, wie es bei einer psychischen Störung oder bei einer geistigen Behinderung vorkommt. Eine Orientierungsstörung wird infolge der psychischen Anomalie (vgl. mit Griesinger Zitat) somit psychopathologisch und damit auf der Grundlage der Psychopathologie erkannt. Es handelt […]

Seelenleben

Mai 16th, 2015

Das Seelenleben ist das Ganze der Psyche. Dabei manifestiert sich das Seelenleben durch die Seele in der Form der einzelnen psychischen Phänomene. Es ist das Seeleben also das Ganze, wie es durch das Denken, Fühlen und die Empfindung entsteht. Man kann daher auch sagen: das Seelenleben besteht aus dem Gefühlsleben, den Empfindungen und den Vorstellungen bzw. den Gedanken , der Phantasie, den Träumen und sonstigen Inhalten der […]

Geist

September 3rd, 2014

Der Geist ist die Einheit aus der das Denken der Person entsteht. Es ist der Geist also die projektierte Einheit aus der die einzelnen Gedanken hervorgehen. Man kann auch sagen: der Geist ist das Ganze aus dem die Gedanken der Person entstehen. Aus dem Geist entsteht das Denkvermögen der Person. Dabei repräsentiert der Geist einen Teil der Psyche. Man kann daher auch sagen: der […]

Affekt

Juli 10th, 2014

Der Affekt ist die relativ kurze, heftige Gemütsbewegung, die durch die Emotion entsteht. Dabei kann die Gemütsbewegung und damit der Affekt bei der Person normal oder abnormal sein. Falls die Gemütsbewegung in Richtung sehr heftige Erregung  übermäßig stark auftritt, bedeutet dies, dass der Affekt sehr leicht angeregt (affiziert) werden kann, dann besteht eine Auffälligkeit in […]

geistige Zentrierung

April 5th, 2014

Die geistige Zentrierung ist die geistige Ausrichtung auf ein Zentrum. Man kennt die verschiedensten Formen der geistigen Zentrierung. Beispiele für die geistige Zentrierung: Die Konzentration beim Denken ist eine Form der geistigen Zentrierung. Es erfordert also die geistige Zentrierung eine geistige Analyse und auch die geistige Synthese beim Denken und beim Nachdenken. So richtet etwa ein Richter bei […]

Befinden

November 7th, 2013

Das Befinden ist wörtlich der Zustand in dem man sich „findet„. Es ist das Befinden also die Befindlichkeit der Person. Zur Ursache des Befindens: Das Befinden entsteht als Folge von inneren und äußeren Faktoren. Es sind dabei die verschiedensten Faktoren kausal, etwa der Stoffwechsel, die Art und Weise der neuronalen Funktion, wie diese teils genetisch bedingt ist […]

Wut

Oktober 23rd, 2013

Die Wut ist ein Gefühl bzw. eine Emotion, die entsteht wenn man mit etwas nicht einverstanden ist. Die Wut entsteht durch ein Urteil also durch eine Erkenntnis, die feststellt, dass etwas nicht so sein sollte wie es ist. Es kann die Wut auf eine Person oder auf einen Sachverhalt gerichtet sein. Dies ist etwa bei der Eifersucht der Fall. Oder es kann die […]

Missgunst

Oktober 23rd, 2013

Die Missgunst ist das nicht-Gönnen. Es ist die Missgunst also eine Intention bzw. eine Gestimmtheit, die einer anderen Person nicht gönnt was diese hat bzw. was diese erreicht hat. Das Gefühl der Missgunst ist somit mit dem Neid verwandt. Wer von der Missgunst erfüllt ist kann es nur schwer ertragen, dass eine andere Person etwas […]

spontan

Oktober 8th, 2013

Spontan ist was ohne erkennbare Ursache infolge der Freiheit des Willens entsteht (vgl. mit Kant Zitat 24). Die Spontaneität ist also ein Geschehen das ohne erkennbare Kausalität infolge des freien Willens im Bewusstsein entsteht. Kritisch betrachtet erkennt man, dass die freie Wahl der wesentliche Faktor der komplexen Ursache ist, die den freien Willen der Person in deren Psyche bestimmt. Infolge des freien Willens entsteht also die Spontaneität, insofern ein jedes Geschehen […]

Konzentrationsvermögen

Oktober 5th, 2013

Das Konzentrationsvermögen ist das Vermögen zur Konzentration. Es ist das Konzentrationsvermögen also die Fähigkeit sich auf etwas zu konzentrieren. Man kann auch sagen: das Konzentrationsvermögen ist die Fähigkeit sich auf ein Zentrum hin auszurichten. Es ist das Konzentrationsvermögen also die Fähigkeit zur mentalen bzw. geistigen Zentrierung. Das Gegenteil vom Konzentrationsvermögen ist das Unvermögen zur Konzentration und es […]

psychologischer Befund

September 1st, 2013

Ein psychologischer Befund ist ein Befund wie er in der Psychologie auf der Grundlage von psychischen Phänomenen erhoben wird. Ein Psychologe erhebt einen psychologischen Befund. Im Gegensatz dazu erhebt ein Psychiater einen psychiatrischen Befund. Ein psychologischer Befund gründet sich – so wie ein psychiatrischer Befund – auf psychische Erscheinungen, die auf der Ebene der Vorstellungen […]

Konzentrationsstörung

August 24th, 2013

Eine Konzentrationsstörung ist eine Störung bei der die Konzentration gestört ist. In psychischer Hinsicht bzw. in geistiger Hinsicht ist eine Konzentrationsstörung ab einem gewissen Ausmaß eine psychische Störung, die zu einer Störung im Denken führt. Es ist eine Konzentrationsstörung also bei leichter Ausprägung ein normales psychisches Phänomen wie es im Rahmen der Psychologie untersucht wird oder es ist dies […]

Konzentration

August 24th, 2013

Die Konzentration ist die Ausrichtung auf ein Zentrum. In Bezug auf die Psyche ist die Konzentration die Zentrierung des Bewusstseins auf einen Gegenstand oder eine Vorstellung. Demgemäß ist man in der Psychologie und Psychiatrie in manchen Fällen mit der Konzentration im Sinne der Fokusierung der Aufmerksamkeit und teils auch im Sinne der Achtsamkeit befasst. Es befördert die Konzentration also dasjenige was im Zentrum des […]

Blockade

August 23rd, 2013

Eine Blockade ist eine Sperrung oder eine vollständige Hemmung. Man kann auch sagen: Eine Blockade ist bei einer Funktion eine massive Störung der Funktion. Demgemäß ist eine Blockade in dynamischen Systemen entweder eine funktionelle Störung oder eine Funktionsstörung. In psychischer Hinsicht ist eine Blockade eine Hemmung im Denken oder eine Hemmung im Handeln. Man kann in psychischer Hinsicht auch sagen: eine psychische […]

Integration

August 16th, 2013

Eine Integration ist eine Zusammenführung oder eine Eingliederung. Man kann auch sagen: Eine Integration ist die Herstellung einer Einheit. Oder man kann auch sagen: Eine Integration ist die Herstellung einer größeren Ordnung. Daher führt eine Integration zur Herstellung eines Ganzen. Dabei wird dieses „Ganze“ durch den Begriff der Idee erkannt (vgl. mit Kant Zitat 7). Und […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.