Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Erkennen’

Sinneswahrnehmung

März 14th, 2020

Die Sinneswahrnehmung ist die Wahrnehmung die durch die Tätigkeit der Sinnesorgane und durch die neuronale Funktion entsteht. Neurobiologisch bzw. neurophysiologisch betrachtet ist die Sinneswahrnehmung also die Information die durch das Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und durch den Tastsinn entsteht, weil die über die Sinnesorgane gebildeten Reize im Nervensystem weiter verarbeitet werden und zu  die dieser […]

mentales Zentrum

Februar 24th, 2020

Ein mentales Zentrum ist ein geistiges Zentrum. Zum Beispiel ist ein Gedanke ein mentales Zentrum von dem aus sich eine andere Vorstellung durch die Assoziation ergibt. Biologisch betrachtet kann man sagen, dass durch die neuronale Funktion des zentralen Nervensystems diese mentale Leistung entsteht und die Person dadurch zum Denken befähigt ist. Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch betrachtet kann man […]

geistiges Phänomen

Januar 20th, 2020

Ein geistiges Phänomen ist ein Phänomen das als Folge der Aktivität des Geistes entsteht. Es ist ein geistiges Phänomen also ein Phänomen das als Folge des Denkens im Bewusstsein der Person entsteht und sich durch den Begriff  der Idee manifestiert (siehe dazu das  weiter unten Nachfolgende). Zum Beispiel kann man das Planen als geistiges Phänomen […]

Ein neuronales Netzwerk (neuronales Netz) ist ein Netzwerk bestehend aus mehreren bis vielen Nervenzellen, die gemäß einer gewissen Struktur miteinander verbunden sind. Dabei kann der Begriff neuronales Netz oder neuronales Netzwerk sich auf das gesamte Nervensystem beziehen, oder er bezieht sich auf eine abgegrenzte Funktionseinheit mit der eine gewisse Funktion verbunden wird. In diesem Sinn kann […]

Unterscheidung

Juli 30th, 2019

Die Unterscheidung beruht auf der Feststellung des Unterschieds. Dabei kann die Unterscheidung sich auf Fakten/Objekte beziehen, oder auf Vorstellungen bzw. Ideen, weil es ein großer Unterschied ist, ob etwas meiner Vernunft, als ein Gegenstand schlechthin, oder nur als ein Gegenstand in der Idee gegeben wird (vgl. mit Kant Zitat 7). Im erstgenannten Fall ist mir […]

vernetztes Denken

Juli 24th, 2019

Das vernetzte Denken ist ein Denken das die verschiedenen Möglichkeiten/Wege – wie in einem mehrdimensionalen Netz – beachtet und berücksichtigt. Es geht das vernetzte Denken also den verschiedenen Möglichkeiten bzw. Wegen nach, die im gegenständlichen Fall von Relevanz sind. In den Worten von Immanuel Kant kann man sagen: dass hier die denkende Person den Sachverhalt nach […]

Bauchgefühl

September 10th, 2018

Das Bauchgefühl ist ein vages Gefühl im Bauchbereich im Hinblick auf eine anstehende Entscheidung. Dabei wird die anstehende Entscheidung, die sich auf das Bauchgefühl verlässt, auf die Intuition gegründet. Es ist das Bauchgefühl also eine nicht näher beschreibbare Stimmung, die gefühlsmäßig in der Bauchregion wahrgenommen wird, falls eine Entscheidung ansteht und man keine klaren Argumente und damit keine eindeutige Argumentation für […]

mentaler Prozess

Dezember 8th, 2017

Ein mentaler Prozess ist ein Prozess der im Nervensystem mentale Inhalte generiert und dadurch das Denken ermöglicht. Es kommt durch den menalen Prozess also zur Erzeugung und zur Assoziation von Vorstellungen und damit zu dem was man als den Geist der Person bezeichnet. Biologisch betrachtet beruht der mentale Prozess auf der neuronalen Funktion die infolge der […]

Prozess

Dezember 5th, 2017

Ein Prozess ist ein Vorgang, ein Geschehen. Der Begriff Prozess stammt vom lateinischen Wort procedere – voranschreiten, vorwärtsgehen. Man kennt unterschiedliche Prozesse. Etwa den Prozess bei Gericht womit das Gerichtsverfahren gemeint ist. Oder es gibt in einem Organismus biologische Prozesse und biochemische Prozesse. Oder es gibt in einem biologischen System unterschiedliche Prozesse. In einer Gesellschaft […]

Kritikfähigkeit

November 26th, 2017

Die Kritikfähigkeit ist die Fähigkeit sich kritisch mit einem Sachverhalt auseinanderzusetzen. Es beruht die Kritikfähigkeit einer Person also darauf sich ein kritisch Urteil zu bilden. Man kann auch sagen: die Kritikfähigkeit ist das Vermögen den Sachverhalt  angemessen zu überblicken und kritisch zu beurteilen. Daher ist der Begriff Kritikfähigkeit mit dem Begriff Kritikvermögen verwandt. Man kann sagen: eine kluge Entscheidung beruht […]

vernünftig

August 8th, 2017

Vernünftig ist was auf der Vernunft aufbaut. Man kann auch sagen: vernünftig ist was rational begründet ist. Es ist also vernünftig wer intelligent und damit klug nach der besten Lösung sucht. Daher hat zum Beispiel die vernünftige Lösung, die in der Praxis durch Hausverstand gefunden wurde Bestand. Und ebenso hat die vernünftige Theorie Bestand, weil sie die bestmögliche Erklärung und […]

physisches Phänomen

Juli 1st, 2017

Ein physisches Phänomen ist ein Phänomen das physikalisch festgestellt werden kann. Es ist ein physisches Phänomen also ein physikalisches Phänomen. Damit ist ein physisches Phänomen ein Phänomen das den Gesetzen der Physik unterliegt, und demgemäß kann man in der Natur in Bezug auf ein solches Phänomen gewisse Parameter objektiv gültig messen. Die Eisbildung bei null […]

radiologischer Befund

Juni 30th, 2017

Ein radiologischer Befund ist ein Befund, wie er in der Radiologie erhoben wird. Es ist ein radiologischer Befund also ein bildgebender Befund der durch eine bildgebende Einheit erfasst wird. . (letzte Änderung 30.06.2017, abgelegt unter: Befund, Definition, Diagnostik, Erkennen, Funktionsstörung, Gutachten, Krankheit / gesundheitliche Störung, Medizin, messen, Methode, Nervensystem, Norm, normal, Normalität, Objektivierung, Psychiatrie, Sehen, […]

ganzheitliches Denken

Juni 28th, 2017

Ganzheitliches Denken ist ein Denken das das Ganze beachtet und berücksichtigt. Es ist das ganzheitliche Denken also ein Denken das alle wesentlichen Faktoren einer Ursache oder alle relevanten Fakten eines Sachverhalts oder alle relevanten Argumente in der Argumentation und damit alle relevanten Aspekte in der Überlegung berücksichtigt. Man kann auch sagen: das ganzheitliche Denken ist ein Denken das unter Beachtung aller relevanten Gesichtspunkte und Gründe die anstehende Entscheidung fällt. Demgemäß werden beim ganzheitlichen Denken im […]

empirisches Wissen

Mai 31st, 2017

Empirisches Wissen ist Wissen das auf Erfahrung beruht (vgl. mit Kant Zitat 16). Es ist empirisches Wissen also aus der Erfahrung abgeleitetes Wissen. Dabei bei gründet sich das empirische Wissen auf augenscheinliche Evidenz falls es sich auf objektive Evidenz gründet. Oder es handelt sich beim empirischen Wissen um Wissen das durch einleuchtende Evidenz bzw. durch scheinbare Evidenz erlangt worden […]

Empirie

Mai 31st, 2017

Die Empirie ist das Wissen das durch die Erfahrung erlangt wird (vgl. mit Kant Zitat 16). Empirie (von griechisch εμπειρία empeiría, Erfahrung im Sinn von erlangtem Wissen, Erfahrungswissen) Es ist dies entweder objektives Wissen das durch die Erfahrung auf der Grundlage von objektiver Evidenz erlangt wird. Oder es ist die Empirie subjektives Wissen das durch die Erfahrung auf der Grundlage von subjektiver Evidenz erlangt wird. Demgemäß beruht […]

Urteilskraft

April 18th, 2017

Die Urteilskraft ist die mentale Kraft ein treffendes Urteil zu bilden. Es ist die Urteilskraft also das  Vermögen entweder das richtige oder ein den Umständen entsprechend angemessenes, bestmögliches Urteil durch die Unterscheidung und vernünftige Überlegung  zu bilden um zum bestmöglichen Ergebnis zu gelangen. Demgemäß entsteht die Urteilskraft im wesentlichen aus zwei Teilen, erstens der Unterscheidung und zweitens der […]

Kreativität

April 9th, 2017

Kreativität ist die Fähigkeit etwas Neues zu erkennen oder zu schaffen. Es ist die Kreativität also das Vermögen das Vermögen des Geistes ausgehend vom Vorhandenen bzw. Bekannten durch das Denken, Überlegen und Handeln entweder spontan oder intendiert etwas Neues zu kreieren. Die Kreativität ist bei den Lebewesen individuell ausgeprägt mehr oder weniger vorhanden, unter anderem um sich an […]

psychosomatische Diagnose

April 7th, 2017

Eine psychosomatische Diagnose ist eine Diagnose die eine psychosomatische Störung erfasst. Es bezeichnet eine psychosomatische Diagnose nämlich eine gesundheitliche Störung (Krankheit) wie sie in der Psychosomatik durch die Anwendung einer psychosomatischen Theorie gestellt wird. Dabei kann eine psychsomatische Diagnose eine psychosomatische Reaktion bezeichnen. Oder es kann eine psychosomatische Diagnose eine sonstige Reaktion bezeichnen, bei der sowohl […]

Merken

April 3rd, 2017

Das Merken ist die Fähigkeit etwas im Gedächtnis zu behalten. Es ist das Merken also das Vermögen einen Inhalt ins Gedächtnis einzuspeichern und dort zu behalten um ihn später durch das Erinnern wieder hervorzuholen. Höher entwickelte Lebewesen sind mehr oder weniger fähig Inhalte sich einzuprägen und damit zu merken. Beim Menschen und bei den höheren Tieren ist […]

Sinnkrise

März 19th, 2017

Eine Sinnkrise ist eine Krise, die sich aus dem fehlenden Sinn ergibt. …………………… (letzte Änderung 19.3.2017, abgelegt unter: Begriff, Definition, denken, Erkennen, Erklären, Gesundheit, Gutachten, Krankheit / gesundheitliche Störung, Medizin, Psyche, Psychiatrie, Psychologie, Psychosomatik, Sinn, Sucht, Verstehen, Zusammenhang). ……………………… weiter zum blog: Sinn ……………………….

Funktionalität

März 8th, 2017

Die Funktionalität ist die Fähigkeit eine gewisse Funktion zu leisten. Es ist die Funktionalität also das Vermögen eine gewisse Leistung zu vollbringen. Man kann auch sagen: die Funktionalität macht eine Aussage über das was geleistet wird. Bessere Funktionalität ergibt qualitativ bessere Leistung. Größere Funktionalität ergibt quantitativ mehr Leistung. Bei der Funktionalität muss man unterscheiden, ob damit eine Funktion gemeint ist, die physikalisch gemessen werden kann, […]

Prinzip der Einheit

Februar 11th, 2017

Ein Prinzip der Einheit ist ein regulatives Prinzip. Durch das Prinzip der Einheit kann ich den Zusammenhang in diesem Sinn verstehen und erklären (vgl. mit Kant Zitat 2a). Es liefert also das Prinzip der Einheit die Argumentation für das Verständnis des Sachverhalts. . (letzte Änderung 27.2.2017, abgelegt unter: Definition, denken, Einheit, Erkennen, Erklären, Geist, gesundheitliche Störung / Krankheit, […]

urteilen (beurteilen)

Januar 22nd, 2017

Das Urteilen ist der mentale Prozess der zum Urteil führt. Demgemäß beruht das Urteilen auf dem Vermögen zu Denken um durch die Überlegung und Unterscheidung letztlich das treffende Urteil zu bilden. In diesem Sinn wird durch die Beurteilung entweder ein Ding oder ein Sachverhalt durch die Vorstellung der Person entschieden bzw. beurteilt. Es ist das […]

Natur

Januar 11th, 2017

Die Natur ist das Ganze wie es uns in der Wirklichkeit gegeben ist. Dabei kann ich dieses „Ganze“ nicht als Faktum bzw. nicht als Objekt erkennen und begreifen, sondern ich kann mich diesem Ganzen als Einheit durch das Schema der Idee nur nähern (vgl. mit Jaspers Zitat). Mit anderen Worten: ich kann die Natur also nur […]

Erklärung

Januar 9th, 2017

Die Erklärung ist die Aussage über den Zusammenhang. Als Folge der Erklärung erlangt man das Verständnis. Durch die Erklärung kann man den Zusammenhang verstehen und erklären. Es ist daher die Erklärung auch die Begründung warum man die Sache „so“ oder eventuell auch „anders“ sieht. Durch unterschiedliche Erklärungen kann man den Zusammenhang der Dinge und / oder der […]

Faktum (Fakten)

November 19th, 2016

Ein Faktum ist uns tatsächlich gegeben. Es ist ein Faktum also entweder das Merkmal eines  Objekts oder ist das Faktum sonst eine faktische Einheit, die ich objektiv gültig erkennen und bestimmen kann (vgl. mit Kant Zitat 7). Ein Faktum kann ich objektiv und daher mit Gewissheit erkennen (vgl. mit Kant Zitat 9). Im Gegensatz zum Faktum kann ich […]

psychologisches Verstehen

Oktober 24th, 2016

Das psychologische Verstehen ist das Verstehen das den Zusammenhang der psychischen Phänomene erkennt. Dabei entsteht das psychologische Verstehen infolge der Assoziation, die zur passenden Vorstellung führt – man kann auch sagen, die zum Verständnis der Psyche bzw. des psychischen Sachverhalts führt. In diesem Sinn verstehen Menschen was sie bewegt, wie Seelisches aus Seelischem hervorgeht (vgl. mit Jaspers […]

Erscheinung

Oktober 20th, 2016

Eine Erscheinung ist das was im Bewusstsein der Person erscheint. Es ist eine Erscheinung also ein Phänomen oder ein geistiges Bild oder sonst ein Inhalt des Bewusstseins. Es kann eine Erscheinung ein Phänomen sein, das auf der Ebene der Objekte durch Fakten erkannt und durch eine physische Messung bestimmt werden kann. Oder es kann eine Erscheinung ein […]

emotional

Oktober 12th, 2016

Emotional ist die Zustandsänderung der Psyche, die durch die Emotion entsteht. Man kann daher auch sagen: emotional was durch den Affekt bedingt ist. Dabei bildet der emotionale Pol den Gegenpol zum rationalen. Man kann auch sagen: das Emotionale entsteht auf anderer Grundlage als das Rationale, weil das erstgenannte infolge der Emotion entsteht, hingegen das zweite […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.