Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

körperliche Störung

Eine körperliche Störung ist in der Heilkunde eine gesundheitlichen Störung (Krankheit) bei der eine Funktion des Körpers gestört ist.

Es handelt sich bei einer körperlichen Störung also um eine Funktionsstörung des Körpers, die in Folge einer Ursache auftritt.

In der Medizin kennt man z.B. den Begriff einer Stoffwechselstörung (z.B. Diabetes Mellitus), oder man kennt die hormonellen Störungen (z.B. die Schilddrüsenüberfunktion oder die Schilddrüsenunterfunktion) die körperliche Störungen sind. Ebenfalls handelt es sich bei einer Entzündung um eine körperliche Störung, die durch eine Entzündungsursache ausgelöst worden ist. Oftmals spricht man in der Medizin von einer Krankheit andere Male allerdings von einer gesundheitlichen Störung.

Im Gegensatz zum Begriff der körperlichen Störung kennt man in der Psychiatrie und Psychologie den Begriff der psychischen Störung. Schließlich kennt man in der Psychosomatik den Begriff der Psychosomatischen Störung.

.

(letzte Änderung 01.07.2018, abgelegt unter Störung, Definition, Medizin, Psyche, Psychiatrie, Psychosomatik)

…………………………………….

weiter zum Beitrag: psychische Störung

…………………………………….

weiter zum Beitrag: psychosomatische Störung

……………………………………..

weiter zum Beitrag: Funktionsstörung

……………………………………..

weiter zum Beitrag: funktionelle Störung

……………………………………..

weiter zum blog: Störung

……………………………………

Antiloop GmbH / bechtold.at.