Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Denkmuster

November 28th, 2016

Ein Denkmuster ist eine Sequenz von Gedanken, die durch die Assoziation hervorgerufen, beim Denken in Erscheinung tritt. Aus der Sicht der Psyche betrachtet, ist ein Denkmuster eine sich wiederholt manifestierende Sequenz von Vorstellungen, die durch irgendwelche Auslöser angeregt, im Bewusstsein immer wieder in Erscheinung tritt. Dabei kann eine interne Disposition im Sinn einer zuvor schon bestehenden Eigenheit das Auftreten dieser Sequenz begünstigen – […]

Faktum (Fakten)

November 19th, 2016

Ein Faktum ist uns tatsächlich gegeben. Es ist ein Faktum also entweder das Merkmal eines  Objekts oder ist das Faktum sonst eine faktische Einheit, die ich objektiv gültig erkennen und bestimmen kann (vgl. mit Kant Zitat 7). Ein Faktum kann ich objektiv und daher mit Gewissheit erkennen (vgl. mit Kant Zitat 9). Im Gegensatz zum Faktum kann ich […]

nervös

November 13th, 2016

Der Begriff nervös wir in zweierlei Hinsicht verwendet: zur 1.) Bedeutung bzw. Verwendung des Begriffs nervös: Man ist nervös wenn man unter akutem Stress steht und daher aufgeregt und eventuell unsicher ist. Im Zustand der Nervosität herrscht also eine Aufgeregtheit und oftmals eine allgemeine Unsicherheit vor, weil das Nervensystem im weitesten Sinne irritiert ist. Als Folge der […]

Stress

November 11th, 2016

Stress ist Spannung (Anspannung). Der Begriff Stress stammt ursprünglich aus des Mechanik. (englisch: Stress für Druck, Anspannung; lat. stringere ‚anspannen‘) Im Hinblick auf das Nervensystems und die Psyche ist Stress, sofern er im normalen Bereich gelegen ist, eine natürliche Reaktion, die zur Aktivierung von verschiedenen Systemen im Organismus, so auch zur Aktivierung der neuronalen Funktion führt. Man kann in diesem Fall also von einer natürlichen […]

Müdigkeit

November 9th, 2016

Die Müdigkeit ist ein Zustand der Psyche. Es ist die Müdigkeit der Zustand der Psyche wie er infolge der Ermüdung eintritt und letztlich durch das Einschlafen zum Schlaf führt. . (letzte Änderung 9.11.2016, abgelegt unter Definition, Medizin, Psyche, Psychiatrie, Psychologie, Schlaf). ………………………………………. weiter zum Beitrag: Schlafstörung ………………………………………. weiter zum blog: Schlaf …………………………………………

Ermüdung

November 9th, 2016

Die Ermüdung ist der Vorgang der die Müdigkeit entstehen lässt. In Bezug auf die Psyche ist die Ermüdung der Vorgang der zur Schläfrigkeit und im Normalfall zum Schlaf führt. Durch die Ermüdung kommt es zur Abnahme der Bewusstheit und damit zu einer Veränderung des Bewusstseins und schließlich zum Einschlafen. Es kommt also bei der Ermüdung zur Abnahme der Bewusstheit wodurch letztlich die Wachheit […]

psychische Entspannung

November 3rd, 2016

Die psychische Entspannung ist die Entspannung der Psyche. Man kann auch sagen: die psychische Entspannung ist die Folge des inneren Loslassens der psychischen Spannung. Wenn man die Dinge akzeptiert, wie sie sind, dann lässt die psychische Spannung nach, damit entsteht die psychische Entspannung. Wir haben im Alltag einen großen Bedarf an psychischer Entspannung, weil sich im Leben […]

Ein nervöser Erschöpfungszustand ist ein Erschöpfungszustand bei dem die Funktion des Nervensystems wesentlich beeinträchtigt ist. Das heißt es treten beim nervösen Erschöpfungszustand – den man auch als nervlichen Erschöpfungszustand bezeichnen kann – Symptome betreffend das Nervensystem auf, die als Folge der chronischen nervlichen Überreizung – oder man kann auch sagen als Folge der chronischen psychischen Spannung zur nervlichen […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.