Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

körperlicher Befund

Oktober 29th, 2012

Ein körperlicher Befund ist ein Befund der sich auf den Körper bezieht. Zum Beispiel sind die Größe und das Gewicht einer Person jeweils körperliche Befunde. Es ist ein körperlicher Befund also ein physischer Befund. Man kann damit auch sagen: ein körperlicher Befund ist ein faktischer Befund respektive ein physischer Befund und es ist dies somit […]

ärztliches Gutachten

Oktober 28th, 2012

Ein ärztliches Gutachten ist ein Gutachten das ein Arzt über den Gesundheitszustand einer Person im Hinblick auf eine gesundheitliche Störung erstattet. Es kann ein ärztliches Gutachten ein medizinisches Gutachten sein, oder es kann ein ärztliches Gutachten ein psychiatrisches Gutachten sein. Je nach dem wird ein Sachverhalt in der Medizin im Hinblick auf eine körperliche, gesundheitliche Störung (Krankheit) diagnostisch erfasst und […]

Q: You use the words „aware“ and „conscious“ are they not the same? M: Awareness is primordial; it is the original state, beginningless, endless, uncaused, unsupposed, without parts, without change. Consciousness is in contact, a reflection against a surface, a state of duality. There can be no consiousness without awareness, but there can be awareness […]

Q: What is the purpose of meditation? M: We know the outer world of sensations and actions, but of our inner world of thougths and feelings we know very little. The primary purpose of meditation is to become consious of, and familiar with, our inner life. The ultimate purpose is to reach the source of […]

„What you are, you already are. By knowing what you are not, you are free of it and remain in your natural state. It all happens quite spontaneously and effortlessly.“ . Sri Nisargadatta Maharaj, I am That, Talks with Sri Nisargadatta Maharaj, page 26, The Acron Press, ISBN 0-89386-022-0 (17.10.2012, M-P-Y-M Zitate ) ………………………………… weiter zu alle […]

„I told you already. Discover all you are not. Body, feelings, thougts, ideas, time space, being and not-being, this or that – nothing concrete or abstract you can point out to is you.  … you must watch yourself continously – particularly your mind – moment by moment, missing nothing. This witnessing is essential for the […]

Phänomenologie

Oktober 7th, 2012

Die Phänomenologie ist die Lehre von den Phänomenen. Es ist die Phänomenologie also die Lehre von den Erscheinungen. (griechisch: phenomenon – das was erscheint, das Erscheinende, logos – Lehre) Dabei muss man unterscheiden ob die Erscheinung sinnlich wahrnehmbar ist, sie sich also auf eine faktische Einheit gründet und daher etwa in der Diagnostik in der Heilkunde hier in der Medizin im Sinne der […]

Suggestion

Oktober 6th, 2012

Eine Suggestion ist wörtlich eine „Unterschiebung“. lateinisch: suggerĕre – zuführen, unterschieben. Es ist dies also eine Einflussnahme auf das, was gedacht, vorgestellt und letztlich subjektiv erlebt wird – in dem dieser Inhalt in Bezug auf die Vorstellungen „untergeschoben“ wird. Man kann also sagen, dass bei einer Suggestion etwas angesagt und damit suggeriert wird. Ebenso kann man sagen: es […]

Desintegration

Oktober 4th, 2012

Die Desintegration ist der Verlust einer Ordnung. Die Desintegration ist also der Vorgang bei dem es zur partiellen oder gänzlichen Auflösung einer Ordnung kommt. Die Desintegration ist somit das Gegenteil der Integration, die den Aufbau einer höheren Ordnung, somit eine integrative Sammlung bewirkt. Es kann in verschiedenem Zusammenhang zur Desintegration kommen. Die partielle oder vollständige Desintegration kann […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.