Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Medizinische Systematik

Oktober 29th, 2011

Die medizinische Systematik ist die Systematik nach der in der Medizin, im Sinne der universitären Medizin (Schulmedizin) die unterschiedlichen gesundheitlichen Störungen und Krankheiten des Körpers nach einem System geordnet, in der medizinischen Diagnostik gemäß der medizinischen Klassifikation systematisch erfasst und sodann in der medizinischen Wissenschaft systematisch erforscht und studiert werden. Dabei sind in der Medizin (Schulmedizin) gemäß dieser systematischen Vorgehensweise die unterschiedlichen Fachbereiche/Disziplinen: die Chirurgie, Pathologie, Innere Medizin, Orthopädie, Gynäkologie, Urologie, Augenheilkunde, […]

Systematik

Oktober 28th, 2011

Eine Systematik ist etwas das auf einem System beruht. Man kann auch sagen: eine Systematik ist eine Vorgehensweise oder ein Verfahren um dadurch eine gewisse Materie aufgrund einer gegliederten Ordnung – und daher systematisch – erforschen / studieren / entwickeln / fertigen usf. zu können. Ebenso kann man sagen: Eine Systematik ist ein Verfahren das einen […]

Die Objektivierung eines neurologischen Phänomens ist in der Neurologie vielfach nicht möglich. Man kann in der Neurologie im Zweifelsfall vielfach nicht allgemein gültig erkennen und nicht allgemein gültig entscheiden, ob das neurologische Phänomen durch einen objektiv nachweisbaren Befund bzw. durch eine objektiv nachweisbare Ursache hervorgerufen wird. Dies bedeutet dass in der Neurologie in vielen Fällen eine […]

medizinische Idee

Oktober 15th, 2011

Eine medizinische Idee ist eine Idee die sich auf einen medizinischen Sachverhalt bezieht. Es gibt in der Medizin die unterschiedliche medizinischen Ideen. Betrachtet man sämtliche medizinischen Ideen, so findet man solche, die man physisch überprüfen kann, und andererseits solche, die man nicht physisch überprüfen kann. Zum Beispiel ist ein medizinisches Konzept in der Regel eine medizinische Idee, […]

„Integritiy and purity remove the obstacles and the vision of reality appears in the mind.“   Sri Nisargadatta Maharaj, I am That, Talks with Sri Nisargadatta Maharaj, page 399, The Acron Press, ISBN 0-89386-022-0 13.10.2011 ………………………………… weiter zu alle Nisargadatta Maharaj Zitate …………………………………. weiter zum blog: Medizin-Psychotherapie-Yoga-Meditation …………………………………….. weiter zur Seite: Medizin-Psychotherapie-Yoga-Meditation ……………………………………..

Diagnostik

Oktober 12th, 2011

Die Diagnostik ist das Verfahren das zur Erkenntnis der Diagnose führt. Man kann auch sagen: die Diagnostik ist die Methode um den Sachverhalt durch die zutreffende diagnostischen Einheit zu bestimmen. Es ist Diagnostik also das Verfahren das in Bezug auf den Sachverhalt in einem Bereich des Wissens und damit in einer Wissenschaft zur richtigen Diagnose  führt. Man kann auch sagen: die Diagnostik ist die Lehre vom Erkennen der zutreffenden Entität. Dabei […]

Intelligenz

Oktober 11th, 2011

Die Intelligenz ist die Fähigkeit etwas bestmöglich zu erkennen um infolge sinnvoll zu handeln. Demgemäß beruht die Intelligenz auf der angemessenen Kognition. Man kann auch sagen: die Intelligenz gründet sich auf den Verstand und die Vernunft der Person. Ebenso kann man sagen: die Intelligenz der Person beruht auf ihrem Denkvermögen und damit – im weiteren Sinn […]

In der Medizin kann man einen Teil der medizinischen Diagnosen objektiv gültig und damit unzweifelhaft gewiss bestimmen. In der Psychiatrie kann man die psychiatrischen Diagnosen in manchen Fällen zwar allgemein anerkannt erklären (z.B. wenn eine körperliche Ursache gefunden wird, die die psychische Störung erklärt). Im Zweifelsfall kann man jedoch nicht objektiv gültig entscheiden, ob die […]

Da es sich bei der Kognition um ein psychisches Phänomen handelt, kann die Größe bzw. das Ausmaß der Kognition nur auf der Ebene der Vorstellungen, also nur auf der Ebene der Ideen gemessen und bestimmt werden. Bei der Quantifizierung der Demenz kann man also nicht auf der Grundlage von physischen Parametern feststellen von welchem Grad […]

Kognition

Oktober 9th, 2011

Die Kognition beruht auf dem Erkennen. lateinisch cognoscere ‚erkennen‘ Man kann auch sagen: die Kognition ist das Vermögen zu Erkennen. Zum Beispiel ist die Kognition das Vermögen der Person durch ihren Verstand und ihre Vernunft somit durch ihr Denkvermögen die Realität angemessen zu erkennen und zu beurteilen. Dabei entsteht biologisch betrachtet die Kognition durch Hirnfunktion als höhere Leistung des zentralen Nervensystems, Erkenntnistheoretisch betrachtet entsteht […]

Person

Oktober 3rd, 2011

Eine Person ist ein bestimmter Mensch, wie er von anderen Personen bzw. Menschen gekannt wird. Man kann auch sagen: eine Person ist ein bestimmtes Subjekt. Es ist eine Person also durch gewisse spezifische Merkmale, das Geschlecht, das Alter, die Herkunft, den Beruf usf. betreffend bestimmt und auf dieser Grundlage beschreibbar. Man kann daher auch sagen: Eine Person ist durch […]

„Im traumlosen Schlaf ist das Ego vollständig verschwunden, denn wie könnte die Fiktion aufrechterhalten werden, wenn keine Gedanken und Träume da sind? Der traumlose Schlaf macht aber einen Bruchteil aus. Von acht Stunden Schlaf sind es nicht mehr als zwei Stunden, aber in diesen zwei Stunden regenerierst du dich. Wenn du zwei Stunden tiefen, traumlosen […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.