Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Die Beurteilung der Schmerzperioden erfolgt auf der Grundlage des klinischen Bildes. Der Sachverständige erhebt die Anamnese, sichtet die fachlichen Befunde und erhebt den aktuellen klinischen Befund. Auf diesem Weg gelangt er zu seinem klinischen Bild. Auf der Grundlage dieses klinischen Bildes bewertet der Sachverständige die Schmerzen – wie sie etwa nachfolgend an einen Unfall aufgetreten sind […]

mentales Erkenntnisobjekt

Mai 31st, 2011

Ein mentales Erkenntnisobjekt ist ein Erkenntnisobjekt das mir nur auf der Ebene der Ideen als Gegenstand in der Idee gegeben ist (vgl. mit Kant Zitat 7). Dabei erscheint das mentale Erkenntnisobjekt als der Begriff der Idee als systematische Einheit im Bewusstsein der erkennenden Person, wenn diese die Merkmale der Idee durch das Schema der Idee geistig auffasst (vgl. mit […]

In der psychiatrischen Klassifikation hat man das Konzept Neurose weitgehend gestrichen. (Weiteres dazu in diesem Beitrag von Prof. Dr. med. Volker Faust) Einerseits wollte man die Begriffe für die psychischen Störungen „wertfrei“ halten und andererseits ist der Begriff Neurose so vielfältig interpretiert und definiert worden, so dass eine klassifikatorische Brauchbarkeit nicht mehr gegeben schien. Tatsache ist […]

Komplex

Mai 30th, 2011

Ein Komplex ist eine Einheit, die aus mehreren bis vielen Einheiten besteht. Daher wird der Komplex durch die systematische Einheit der Idee erfasst, in dem die Merkmale der Idee durch das Schema der Idee (vgl. mit Kant Zitat 7) aufgefasst werden. Komplexe in verschiedenen Bereichen: Ein technischer Komplex – etwa bestehend aus mehreren Gebäuden / Anlagen kann für eine […]

Neurose

Mai 30th, 2011

Eine Neurose ist eine psychische Störung, die als Folge von Unstimmigkeiten in der Psyche in Erscheinung tritt. Man kann auch sagen: eine Neurose ist ein psychische Störung, die infolge von inneren Widersprüchen entsteht. Man kann sich vorstellen, dass eine solche psychische Störung, wie sie als Folge von inneren Widersprüchen entsteht sich wie „Sand im Getriebe“in der psychischen […]

Die falsche Verwendung der psychiatrischen Ideen verhindert das dynamische Denken in der Psychiatrie. Tatsächlich verhindert die falsche Verwendung der psychiatrischen Ideen und psychiatrischen Konzepte das dialektische Denken in der Psychiatrie. Damit kommt das dynamische Denken zum Stillstand. Wenn man psychiatrische Erkenntnisse, die man mit der Hilfe eines psychiatrischen Konzepts gewonnen hat missversteht und dieses Wissen als fix bestimmbares Wissen also […]

Die Psychiatrie ist eine dialektische Disziplin. Man verkennt das Wesen der Psychiatrie, wenn man glaubt, dass die Psychiatrie auf eine biologische Basis gestellt werden kann. Emil Kraepelin hat sich getäuscht, als er geglaubt hat dass die psychiatrische Wissenschaft sich zu einem kräftigen Zweig der medicinischen Wissenschaft fortentwickelt. (vgl. mit Kraepelin Zitat 2) Wenn man die Psychiatrie als […]

Die diagnostische Einheit Schizophrenie ist ein mentales Konzept. Es wird mit Hilfe eines solchen Konzepts auf der Ebene der Vorstellungen geprüft, ob die diagnostische Einheit Schizophrenie auf einen konkreten Fall zutrifft oder nicht. Man prüft also auf der Ebene der Vorstellungen, ob die einzelnen psychischen Phänomene, die die charakteristischen Merkmale dieser diagnostischen Einheit sind, im vorliegenden Fall vorhanden sind […]

Paranoia

Mai 24th, 2011

Eine Paranoia ist eine schwere psychische Störung bei der die Kognition massiv gestört ist, insofern es zur wahnhaften Verkennung der Realität infolge einer Assoziationsstörung kommt. Die Paranoia tritt als Folge des Wahneinfalls auf und es wird daher die Paranoia auch als Wahn bezeichnet. Paranoia heißt wörtlich übersetzt soviel wie: danebenliegendes Wissen. (griechisch: para  – neben, und noia νοῦς noûs „Verstand“ im Sinn von Wissen). […]

Lernen

Mai 23rd, 2011

Lernen ist der Erwerb von Wissen und Können im Lauf der Zeit. Es ist das Lernen also das Aufnehmen von Informationen und deren Verarbeitung, sodass Erfahrung, Kenntnis und Können daraus resultieren. Durch das Lernen wird Wissen und Können und damit letztlich eine Fähigkeit erlangt. Es führt das Lernen also zu einem Zuwachs an Informationen im Gedächtnis und zum […]

Funktionsstörung

Mai 22nd, 2011

Eine Funktionsstörung ist eine Störung bei der die Aktion erheblich beeinträchtigt ist. Dabei zeichnet sich die Funktionsstörung durch die Abweichung der Funktion von der Norm bzw. durch die Abweichung von der normalen Funktion bzw. Aktion aus. Die Aktion bzw. die Funktion muss also außerhalb der Norm bzw. der Normalität gelegen sein und es handelt sich sodann um eine erhebliche Abweichung […]

Bekanntlich können gewisse Erkenntnisse in der Medizin auf der Grundlage von körperlichen Befunden erlangt werden. Andere Erkenntnisse in der Medizin gründen sich auf Symptome und nicht objektivierbare Phänomene. Diese Erkenntnisse werden im Bewusstsein der Person durch die Begriffe der Ideen dialektisch erlangt. (vgl. mit Kant Zitat 7) Es werden also gewisse Erkenntnisse in der Medizin auf physischer Basis und andere […]

Die Diagnose ADHS kann man nicht objektivieren weil es sich dabei um ein psychiatrisches Konzept handelt. Ein psychiatrisches Konzept ist eine psychiatrische Idee, die im Prinzip auf eine psychologische Idee ist, und zwar eine solche, die sich auf abnorme psychische Phänomene gründet. Weil eine psychologische Idee bzw. auch eine psychiatrische Idee eine bloße Idee im Sinne von […]

Die Diagnose Demenz kann man nicht objektivieren, weil die Diagnose Demenz sich auf psychische Phänomene gründet. Die psychiatrische Diagnose Demenz wird also auf der Grundlage von psychischen Erscheinungen (gr. phenomenon – das was erscheint, das Erscheinende) festgestellt. Es handelt sich also bei der Diagnose Demenz um eine Diagnose, die auf der Grundlage eines psychiatrischen Konzepts festgestellt wird. […]

Die Diagnose Schizophrenie kann man nicht objektivieren, weil die Diagnose Schizophrenie durch ein psychiatrisches Konzept erkannt wird. Dabei gründet sich das psychiatrische Konzept auf eine bloße Idee im Sinne von Immanuel Kant. Man kann auch sagen: ein psychiatrisches Konzept gründet sich auf eine psychiatrische Idee und eine solche Idee ist – so wie eine psychologische […]

Der Begriff „Schizophrenie“ ist eine systematische Einheit im Sinne von Immanuel Kant. Der Psychiater Eugen Bleuler gelangte nämlich zur Ansicht, dass die Einheit Dementia praecox selbst in den schwersten Fällen für gewisse psychische Störungen bzw. für gewisse psychische Krankheiten, die er bei seinen Patienten bemerkte, nicht passend ist (vgl. mit Bleuler Zitat). Daher gelangte Eugen Bleuler zur anders definierten […]

Der Begriff Demenz ist ein regulativer Begriff. Mit Hilfe eines solchen Begriffs kann entschieden werden, ob eine psychische Störung im Sinn einer Demenz vorliegt oder nicht. Durch den Bezug der psychischen Symptome und psychischen Phänomene auf den Begriff „Demenz“ kann entschieden werden, ob die Kriterien des Begriffs „Demenz“ hinreichend erfüllt sind. (vgl. mit Kant Zitat 7) […]

Die Erkenntnisse in der psychiatrischen Wissenschaft werden auf der Grundlage der Unterschiede der Ideen erkannt. Das heißt das Wissen in der psychiatrischen Wissenschaft – wird – so wie das Wissen in der psychiatrischen Praxis – dialektisch gewonnen. Das Wissen entsteht in der Psychiatrie und in der Psychologie auf der Grundlage der Gegensätze der Ideen. (vgl. mit Jaspers […]

angenähertes Wissen

Mai 19th, 2011

Angenähertes Wissen ist unvollständiges Wissen. Man kann auch sagen: angenähertes Wissen ist beschränktes Wissen. In Bezug auf viele Dinge können wir nur angenähertes Wissen erlangen. Man weiß etwas, aber man weiß nicht alles. Viele Dinge können wir letztlich gar nicht genau wissen. Es gibt in vielen Fällen kein eindeutiges absolutes Wissen, man kann nur angenähertes Wissen […]

Psychische Störungen werden nach Typen diagnostiziert. Karl Jasper hat erkannt, dass psychische Störungen bzw. deren diagnostische Einheiten, nämlich die psychiatrischen Diagnosen nach unterschiedlichen Typen diagnostiziert werden (vgl. mit Jaspers Zitat). Ein Typus ist eine Idee bzw. ein Ideal welches von Menschen definiert worden ist. In der psychiatrischen Praxis und auch in der psychiatrischen Wissenschaft sieht man in […]

Als paranoide Schizophrenie bezeichnet man den Typ einer schizophrenen Störung bei dem wahnhafte Störungen im Realitätsbezug bis hin zu einem voll ausgebildeten Wahn auftreten. Es handelt sich dabei also um eine Form der Schizophrenie bei der die paranoide Symptomatik das klinische Erscheinungsbild dominiert und daher ausgeprägte Störungen der Kognition im Vordergrund stehen. Verstehbar führt eine psychische Störung […]

Wahn

Mai 4th, 2011

Wahn ist eine schwere psychische Störung, bei der die Realität falsch wahrgenommen wird. Der Wahn beruht auf einem falschen Urteil in Bezug auf die Wirklichkeit. Dabei entsteht der Wahn durch eine Störung in der Assoziation, die zur falschen Kognition führt. Es kommt beim Wahn also infolge einer Assoziationsstörung zur falschen Wahrnehmung der Wirklichkeit. Man kann auch sagen: die Realität wird von der wahnkranken Person falsch wahrgenommen […]

Man sollte den Begriff Demenz kritisch verwenden, weil man die Diagnose Demenz nicht objektivieren kann. Man kann im Zweifelsfall nämlich nicht objektiv entscheiden, ob eine Demenz vorliegend ist oder nicht. Man kann nicht auf der Grundlage von objektiven Befunden entscheiden, ob die Diagnose Demenz zutreffend ist. Man kann nur auf der Grundlage von subjektiven Erkenntnissen entscheiden, ob die Diagnose zutreffend […]

Die psychiatrische Diagnose Demenz  kann man nicht objektivieren, weil die psychiatrische Diagnose Demenz durch den psychischen Befund – nämlich auf der Grundlage des psychischen Symptomenkomplexes – festgestellt wird. Da man  einen psychischen Befund grundsätzlich nicht objektivieren kann, ist es auch nicht mögliche die Diagnose Demenz zu objektivieren. Man kann nur, wenn man die psychiatrische DiagnoseDemenz bereits auf der Ebene der Vorstellungen, also auf […]

Die psychiatrische Diagnose Demenz kann man nur psychopathologisch begründet auf Basis eines definierten Typus  diagnostizieren. Der Psychiater und Philosoph Karl Jaspers hat erkannt, dass man die psychischen Störungen generell, und damit auch die psychiatrische Diagnose Demenz auf der Grundlage eines Typus diagnostiziert (vgl. mit Jaspers Zitat). Tatsächlich vergleicht man auf der Ebene der Vorstellungen bzw. auf der „Ebene der Ideen“ durch […]

beschränktes Wissen

Mai 3rd, 2011

Beschränktes Wissen ist Wissen das mehr oder weniger beschränkt ist. Es ist dies also ein Wissen das nur mehr oder weniger zutreffend ist. Im Gegensatz dazu ist absolutes Wissen unbeschränkt gültig und damit für jede Person gültig. Wissen das auf der Grundlage einer Idee erlangt wird (vgl. mit Kant Zitat 7) und das nicht auf ein […]

Eine psychologische Idee ist nach Immanuel Kant eine transzendentale Idee. (vgl. mit Kant Zitat 8a) Eine psychologische Idee entsteht in unserem Bewusstsein, wenn wir gewisse Dinge erleben, die wir unter dem Begriff dieser Idee auffassen. (vgl. mit Kant Zitat 7) In diesem Sinne sagen wir z.B., dass eine Person eine „Depression“ hat, wenn sie über […]

In der Medizin ist die Objektivierung von einem körperlichen Phänomen möglich, wenn das Phänomen auf der Grundlage eines physischen, also eines körperlichen Parameters erfasst werden kann, der seinerseits objektiv bestimmbar ist. Zum Beispiel können Herzrhythmusstörungen durch die Aufzeichnung der Herzstromkurve objektiv erfasst werden. Damit ist eine Objektivierung der Herzrhythmusstörungen möglich. In gleicher Weise kann eine […]

Typen der Schizophrenie

Mai 1st, 2011

Eugen Bleuler der die diagnostische Einheit Schizophrenie ausgehend von der diagnostischen Einheit Dementia praecox entwickelt hat, unterschied verschiedene Formen dieser schweren psychischen Störung. Die Tatsache dass die klinischen Erscheinungsbilder heterogen waren veranlasste Eugen Bleuler dazu verschiedene Formen bzw. verschiedene Typen zu beschreiben und diese damit zu definieren. Es war Eugen Bleuler nicht möglich unter einem einzigen Begriff die Vielfalt dieser psychischen Erscheinungen […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.