Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Kausalität’

physisches Phänomen

Juli 1st, 2017

Ein physisches Phänomen ist ein Phänomen das physikalisch festgestellt werden kann. Es ist ein physisches Phänomen also ein physikalisches Phänomen. Damit ist ein physisches Phänomen ein Phänomen das den Gesetzen der Physik unterliegt, und demgemäß kann man in der Natur in Bezug auf ein solches Phänomen gewisse Parameter objektiv gültig messen. Die Eisbildung bei null […]

psychische Ursache

Mai 3rd, 2017

Eine psychische Ursache ist eine Ursache deren Grund für die Wirkung in der Psyche zu suchen ist. Die Kausalität für die psychische Störung ist dabei also in den psychischen Gegebenheiten bzw. im weitesten Sinn im Erleben gelegen. Man kann daher sagen, dass in einem solchen Fall die psychischen Faktoren die wesentlichen Faktoren der komplexen Ursache sind, wohingegen die körperlichen […]

komplexe Einheit

Februar 8th, 2017

Eine komplexe Einheit ist eine Einheit, die durch das Zusammenkommen von mehreren bzw. vielen Merkmalen entsteht (etwa durch die Merkmale in einem histopathologischen Schnittbild). Oder es ist eine komplexe Einheit im Hinblick auf eine Ursache eine Einheit die durch das Zusammenwirken von mehreren bzw. vielen Faktoren als komplexe Ursache entsteht. Dabei kann eine komplexe Einheit eine materielle […]

Hirnorganizität

Dezember 31st, 2016

Der Begriff Hirnorganizität sagt aus, dass die vorliegende gesundheitliche Störung (Krankheit), die unter anderem die Funktion des Gehirns betrifft, durch eine physische oder körperliche Ursache bewirkt wird. Es bedingt hier also eine physisch erklärbare Ursache die Funktionsstörung des Gehirns, die sich durch ein bestimmtes klinisches Erscheinungsbild manifestiert. Demgemäß stellt sich der Arzt, falls er die Kausalität der Hirnorganizität ausspricht vor, dass […]

Bedingung

Oktober 10th, 2016

Eine Bedingung ist eine Voraussetzung. Es ist eine Bedingung also etwas was vorweg besteht. Somit ist eine Bedingung etwas was schon vorher Bestand gehabt hat, bevor etwas anderes entstanden ist. Zum Beispiel ist im Recht eine Bedingung eine Voraussetzung, die eine Rechtsfolge nach sich zieht. Durch eine Bedingung kann etwas in Erscheinung treten oder geschehen […]

faktische Ursache

März 16th, 2015

Eine faktische Ursache ist eine Ursache die durch ein Faktum bedingt ist. Es ist dies also eine Ursache bei der man den Grund der Wirkung faktisch bestimmen kann, weil es sich dabei um eine Gegebenheit handelt, die man als Faktum auf der Ebene der Objekte feststellen kann (vgl. mit Kant Zitat 7). Damit ist eine faktische […]

„Wenn ich mich heute über das Problem der Psychogenese bei Geisteskrankheiten zu äußern wage, so bin ich mir darüber klar, daß ich damit eine Frage berühre, die nicht gerade populär ist. Die großen Fortschritte, die auf dem Gebiet der Hirnanatomie und der pathologischen Physiologie gemacht worden sind, und die heutige allgemeine Voreingenommenheit für die Naturwissenschaft […]

körperlich bedingt

August 4th, 2013

Körperlich bedingt ist eine gesundheitliche Störung, wenn diese durch eine körperliche Ursache bedingt  ist. Dabei kann es sich bei der gesundheitlichen Störung um eine Störung handeln, die primär den Körper betrifft. In diesem Fall ist die gesundheitliche Störung (Krankheit) eine körperliche Krankheit. Oder es betrifft die gesundheitliche Störung primär die Psyche. In diesem Fall ist es […]

psychisch bedingt

August 4th, 2013

Psychisch bedingt ist eine gesundheitliche Störung (Krankheit), wenn man denkt, dass eine psychische Ursache diese gesundheitliche Störung bedingt. Man stellt sich in einem solchen Fall also vor, dass gewisse psychische Faktoren bzw. gewisse psychische Umstände eine gewisse körperliche gesundheitliche Störung oder eine gewisse psychische Störung und damit gewisse psychische Phänomene bedingen. Da man die psychische Ursache nicht […]

bedingt

Juli 31st, 2013

Bedingt ist was infolge einer Ursache entsteht. Auf diesem Weg entsteht die Wirkung als Folge einer Bedingung. Und man kann daher sagen, dass die Wirkung infolge der Kausalitiät entsteht. Oder ich kann auch sagen: die Wirkung ist infolge der Ursache kausal bedingt. Man denkt sich in diesem Sinn, dass die verschiedenen Erscheinungen (Phänomene), Vorgänge und Dinge durch eine gewisse Ursache bedingt sind. In […]

Überlegen

Juli 11th, 2013

Das Überlegen ist das prüfende Abwägen von Vorstellungen. Man kann auch sagen: Das Überlegen ist das prüfende Abwägen und Vergleichen von Ideen. Es kommt das Wort überlegen wahrscheinlich daher, weil man beim Überlegen eine Vorstellung geistig (mental) über eine andere „legt“ und dann entscheidet was zutrifft. Man kann auch sagen: beim Überlegen handelt es sich um das Erkennen und […]

Überlegung

Juli 6th, 2013

Die Überlegung ist das Vergleichen der Vorstellungen auf der Grundlage des persönlichen Verstandes und der Vernunft. Bildlich gesprochen ist das Überlegen das „Übereinanderlegen“ von Vorstellungen und sodann das Entscheiden welche Vorstellung in welchem Ausmaß zutreffend ist. Das Überlegen beruht somit auf einem Urteil. Es wird beim Überlegen nämlich entschieden, ob eine Vorstellung richtig oder falsch ist wenn es um ein Faktum […]

multifaktorielle Ursache

April 22nd, 2013

Eine multifaktorielle Ursache ist eine Ursache, die durch das Zusammenwirken von mehreren bis vielen Faktoren entsteht. Es ist eine multifaktorielle Ursache also eine Ursache, bei der das Zusammenwirken von multiplen (= vielen) Faktoren eine Wirkung zur Folge hat. Daher bezeichnet der Begriff: multifaktorielle Ursache eine komplexe Ursache. Man kann auch sagen: eine multifaktorielle Ursache ist eine komplexe […]

Vorstellung

März 10th, 2013

Eine Vorstellung ist ein Inhalt im Bewusstsein einer Person. Dabei kann die Vorstellung ein Inhalt sein der durch das reine Denken entsteht oder es kann die Vorstellung ein Inhalt sein der sich auf ein sonstiges Erlebnis bezieht. So kann die Vorstellung etwa eine Idee sein, die durch ein inneres Bild also durch ein mentales Bild bzw. durch ein geistiges […]

Ätiologie

März 9th, 2013

Die Ätiologie ist die Lehre von den Ursachen. (griechisch: αἰτία aitía ‚Ursache‘ und λόγος lógos ‚Vernunft‘, ‚Lehre‘) In der Medizin ist die Ätiologie die Lehre von den Ursachen der körperlichen Krankheiten. Weil man in der Medizin von vielen körperlichen Krankheiten die Ursache kennt gründet sich die medizinische Klassifikation dieser gesundheitlichen Störungen auf die Ätiologie. Es werden diese gesundheitlichen Störungen (Krankheiten) also […]

Wirkung

April 1st, 2012

Die Wirkung ist die Folge der Ursache. Es ergibt sich die Wirkung also infolge der Kausalität. Wenn die Wirkung durch ein Gesetz verursacht in Erscheinung tritt, dann handelt es sich um eine Gesetzmäßigkeit, also eine Regel ohne Ausnahme – man kann dann von einer conditio sine qua non sprechen. In der Physik, Chemie, Astronomie und in anderen Bereichen […]

Begründung

März 14th, 2012

Eine Begründung ist eine Erklärung, die auf einer Sichtweise beruht. Infolge der Begründung kann ich die Wirkung zum Beispiel durch eine Theorie verstehen und erklären. Eine Begründung kann objektiv gültig sein, oder sie kann nur subjektiv gültig sein. Wenn die Begründung objektiv gültig ist, dann handelt es sich um einen Beweis der auf Fakten bzw. auf einem Objekt beruht […]

Kausalität bei Gutachten

März 2nd, 2012

Ein Gutachter wird oftmals nach der Kausalität eines Sachverhalts gefragt. Dabei leitet der Sachverständige die Kausalität aus der gutachterlichen Idee ab, die er im Rahmen der Erhebung des gutachterlichen Befundes entwickelt hat. In der Medizin oder in der Psychiatrie wird ein Sachverständiger oftmals – z.B. vom Gericht in einem Gerichtsverfahren – gefragt was die Ursache für eine gewisse […]

komplexe Ursache

Januar 17th, 2012

Eine komplexe Ursache ist eine Ursache, die durch das Zusammenwirken von mehreren bis vielen Faktoren entsteht. Man kann auch sagen: Eine komplexe Ursache ist eine Ursache, die von vielen Faktoren gebildet wird, die durch ihr Zusammenwirken die Wirkung hervorruft. Es ist eine komplexe Ursache somit eine multifaktorielle Ursache. Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch betrachtet erkennt man, dass eine komplexe Ursache ein regulatives […]

Man ist geneigt die Möglichkeiten der Wissenschaft bei der Bestimmung der Kausalität zu überschätzen. Man stellt sich vor, dass die Wissenschaft mit Hilfe ihrer Methoden die Frage nach den Ursachen von vielen Dingen auf der Grundlage von empirischen Studien klären kann, und damit die Ursache einer Erscheinung allgemein gültig bestimmen kann. Tatsächlich kann die Wissenschaft durch die […]

Kausalitätskette

November 22nd, 2011

Die Kausalitätskette ist die Kette, die den Zusammenhang der einzelnen Glieder der Kette gemäß der Kausalität aufzeigt. Durch die Kausalitätskette kann man den Zusammenhang der einzelnen Glieder gemäß dieser Ordnung dem Sinn nach rational begründet verstehen und erklären. Man kann auch sagen: Eine Kausalitätskette ist eine Kette, die den Zusammenhang der einzelnen Gliedern dieser Kette im Sinne der Kausalität und daher gemäß der Ursache die eine Wirkung hervorbringt, […]

kausal

August 21st, 2011

Kausal ist was etwas bewirkt. Es ist also die Ursache kausal, die die Wirkung hervorruft. Demgemäß ist die Kausalität die Vorstellung die den Zusammenhang der Wirkung mit der Ursache aufzeigt  bzw. erklärt. Man kann daher auch sagen: Die Kausalität ist die Idee die den Zusammenhang zwischen der Wirkung und der möglichen (vgl. mit Kant Zitat 24a) Ursache nach einer Regel (vgl. mit Kant Zitat 24) […]

natürlich bedingt

August 14th, 2011

Die Vorstellung natürlich bedingt ist eine Vorstellung, die im Bewusstsein einer Person in der Form des Begriffs dieser Idee erscheint, wenn diese gewisse Dinge in der Natur beobachtet. Erkenntnistheoretisch bzw. philosophisch betrachtet entsteht die Idee durch den Bezug von gewissen Merkmalen auf das Schema dieser Idee, also auf den Begriff dieser Idee. (vgl. mit Kant Zitat 7) Es ist […]

„Die Begriffe der Realität, der Substanz, der Kausalität, selbst die der Notwendigkeit im Dasein, haben, außer dem Gebrauche, da sie die empirische Erkenntnis eines Gegenstandes möglich machen, gar keine Bedeutung, die irgend ein Objekt bestimmete.  Sie können also zwar zur Erklärung der Möglichkeit der Dinge in der Sinnenwelt, aber nicht der Möglichkeit eines Weltganzen selbst […]

krankheitsbedingt

August 11th, 2011

Krankheitsbedingt ist was durch eine Krankheit oder durch eine krankheitswertige Störung bedingt in Erscheinung tritt. Krankheitsbedingt kann eine gesundheitliche Störung (Krankheit) des Körpers in Erscheinung treten. Oder: Krankheitsbedingt kann auch eine krankheitswertige Störung der Psyche in Erscheinung treten und man spricht dann von einer krankheitswertigen psychischen Störung. Mit anderen Worten: eine gesundheitliche Störung des Körpers oder der Psyche ist […]

In der Psychiatrie kann man eigentlich nicht mit (objektiver) Bestimmtheit eine Kausalität angeben. In der Psychiatrie kann man z.B. im konkreten Fall nicht mit Bestimmtheit angeben, was die Ursache für das Auftreten eines psychischen Phänomens ist. Eine objektive Bestimmung der eigentlichen Ursache, in dem Sinn, dass die Ursache direkt auf ein Objekt zurückgeführt werden kann gibt es in […]

In der Medizin gibt es Erscheinungen, die gesetzmäßig auftreten. Man kann daher bei diesen Phänomenen von gesetzmäßiger Kausalität sprechen. Zum Beispiel, dass die Leberenzyme bei einer Leberentzündung immer erhöht sind usf. Im Gegensatz dazu kann man bei vielen Phänomenen in der  Medizin, bei denen man den Zusammenhang der Erscheinungen mit gewissen Ursachen bzw. mit gewissen Faktoren beobachtet – nicht genau angeben was die eigentliche […]

Bei natürlichen Phänomenen (Erscheinungen) können wir oftmals eine gesetzmäßige Abfolge von Ursache und Wirkung beobachten. Zum Beispiel bei der Eisbildung im Winter oder bei Kochen von Wasser. Gemäß der Erfahrung stellt man fest, dass bei einer Temperatur von 0° Grad Celsius das Wasser gefriert und man kann daher sagen, dass die Temperatur kausal für die Bildung des Eises ist.  […]

Kausalität

Dezember 18th, 2010

Die Kausalität zeigt den Zusammenhang der Wirkung mit der möglichen Ursache nach  einer Regel (vgl. mit Kant Zitat 24) auf. Somit kann man auch sagen: die Kausalität erklärt den Zusammenhang der Ursache mit ihrer Folge der Möglichkeit (vgl. mit Kant Zitat 24a) nach, und man kann daher diesen Zusammenhang auf Grundlage dieser Idee, die hier eine bloße Idee (vgl. mit Kant Zitat 24a) im Sinne von Immanuel Kant ist, erklären . Dabei ist die Vorstellung […]

Erkennen

November 30th, 2010

Das Erkennen beruht auf dem Wahrnehmen, Unterscheiden und Bestimmen was zutreffend ist. Demgemäß entsteht durch die Unterscheidung bzw. durch das Urteilen die Erkenntnis. Es beruht das Erkennen nämlich auf dem Vergleich von Vorstellungen bzw. auf dem Vergleich von Ideen und es führt das Erkennen durch das bewusste oder unbewusste Überlegen letztlich zu einem empirischen Urteil entweder im Sinne […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.