Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Objektivität’

Überlegung

Juli 6th, 2013

Die Überlegung ist das Vergleichen der Vorstellungen auf der Grundlage des persönlichen Verstandes und der Vernunft. Bildlich gesprochen ist das Überlegen das „Übereinanderlegen“ von Vorstellungen und sodann das Entscheiden welche Vorstellung in welchem Ausmaß zutreffend ist. Das Überlegen beruht somit auf einem Urteil. Es wird beim Überlegen nämlich entschieden, ob eine Vorstellung richtig oder falsch ist wenn es um ein Faktum […]

objektiver Befund

März 8th, 2011

Ein objektiver Befund ist ein Befund, der durch ein Objekt bestimmt ist. Daher ist ein objektiver Befund ein allgemein gültiger Befund, weil er auf Fakten beruht (vgl. mit Kant Zitat 9). Im Gegensatz zum objektiven Befund ist ein subjektiver Befund nicht nur durch ein Objekt bestimmt, sondern vom erkennenden Subjekt abhängig (vgl. mit Kant Zitat 9 ). Ein Befund ist in der Heilkunde objektiv gültig, wenn er sich auf ein Erkenntnisobjekt gründet, […]

objektiv

März 6th, 2011

Objektiv gültig ist die Erkenntnis, wenn sie durch das Objekt bzw. durch Fakten bestimmt ist (vgl. mit Kant Zitat 7). Die objektive Erkenntnis beruht auf einem Erfahrungsurteil. Man kann auch sagen: Wenn die Erkenntnis auf der Übereinstimmung mit dem Objekt beruht, dann ist sie objektiv gültig (vgl. mit Kant Zitat 9). Es beruht also eine objektive Erkenntnis auf Fakten bzw. auf […]

Objektivierung

Januar 27th, 2011

Die Objektivierung ist der Nachweis, dass die Erkenntnis durch ein Objekt bestimmt ist. Es wird dabei nachgewiesen, dass die Erkenntnis objektiv gültig und damit allgemein gültig ist, weil die entscheidenden Kriterien durch das Objekt bestimmt sind. Man kann auch sagen, weil in einem solchen Fall die entscheidenden Kriterien durch das Objekt bestimmt sind, ist die Erkenntnis objektiv gültig und damit […]

Subjektivität

Dezember 23rd, 2010

Die Subjektivität ist die Gültigkeit für das Subjekt. Es ist die Subjektivität also die subjektiv gültige Erkenntnis, die infolge von subjektiver Evidenz von einer Person und damit von einem Subjekt erlangt wird. Subjektivität entsteht durch die Idee bzw. durch den Begriff der Idee der als systematische Einheit im Bewusstsein der erkennenden Person erscheint, wenn diese die Merkmale der Idee durch das Schema der […]

Objektivität

Dezember 23rd, 2010

Die Objektivität ist die allgemeine Gültigkeit. Die Objektivität ist also die Gewissheit, dass etwas allgemein gültig ist. Im Fall der Objektivität ist also diese Wissen für jede Person gültig, wohingegen im Fall der Subjektivität das Wissen nur für eine bestimmte Person (mehr oder weniger) gültig ist. Objektivität ist gegeben wenn sich die Erkenntnis auf ein Objekt gründet. […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.