Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Diverses’

Poster

April 5th, 2019

nachfolgend aufgelistet Informationen zu Postern die ich an internationalen Kongressen präsentiert habe ………………………………………………………………………………………………………………………………………… Diagnosis in Psychiatry – the Role of Biological Markers – an investigation in the light of Immanuel Kant`s philosophy Poster 6 in PDF Format handout record DGPPN Kongress 24.-27. November 2010, ICC, Berlin, Deutschland Auf diesem Poster wird aufgezeigt, dass psychiatrische Diagnosen auf einer anderen Erkenntisbasis entstehen als die objektivierbaren […]

mein Buch

April 4th, 2019

In meinem Buch mit dem Titel: Diagnostik, Klassifikation und Systematik in Psychiatrie und Medizin erschienen im tredition Verlag am 02.04.2019 als Hardcover Paperback und e-Book wird das Grundsätzliche der Diagnostik, Klassifikation und Systematik in Psychiatrie und Medizin aufgezeigt. Dies ist mithilfe der Philosophie von Immanuel Kant möglich. Ausgehend von einer Stelle der Kritik der reinen Vernunft wird der Unterschied im Wissen in […]

Parcelsus Zitate

Dezember 15th, 2018

„Es lernt der Mensch, so lange er lebt, ohne auszulernen. Das Ganze ist nur das Product nicht einer Zeit, eines Menschen, sondern aller.  ….“ ………………………… „Alterius non sit, qui sui esse potest – Es sei niemand eines anderen Knecht, der sein eigener Herr sein kann“ …………………………… „Nichts ist todt in der Natur, alles belebt und […]

Loslassen

Oktober 30th, 2016

Loslassen ist ein Entlassen in Freiheit. Es bewirkt das Loslassen das Nachlassen von Stress / Spannung / Zwang / Anspannung. In der Mechanik führt das Loslassen zum freien Fall. Im Hinblick auf die Psyche ist das Loslassen ein vollkommenes sich Fallenlassen / sich Übergeben / sich Hingeben. Es entspricht das Loslassen als Erlebnis der psychischen Erfahrung im freien Fall. Kein […]

Heraklit Zitat 5

Oktober 13th, 2016

Verständigsein ist die wichtigste Tugend; und die Weisheit besteht darin , das Wahre zu sagen und zu tun in Übereinstimmung mit der Natur, im Hinhorchen. . in: Die Vorsokratiker Griechisch / Deutsch, Auswahl der Fragmente, Übersetzung und Erläuterungen von Jaap Mansfeld, Philipp Reclam Jun. Stuttgart, 1987, ISBN 3-15-010344-4, Seite 279 . (abgelegt unter Diverses, Zitate) […]

Die Psychiatrie ist zweifelsohne, insofern sie mit den gesundheitlichen Störungen der Psyche befasst ist eine medizinische Disziplin, weil die normalen psychischen Phänomene und auch die krankheitswertigen psychopathologischen Phänomene als Folge der neuronalen Aktivität des Nervensystem bzw. als Folge der neuronalen Funktion des Gehirns entstehen. Insofern eine psychische Störung in der Psychiatrischen Diagnostik  durch die Anwendung einer psychiatrischen Klassifikation erkannt wird, […]

Kunst

Januar 17th, 2014

Die Kunst ist das Können höherer und besonderer Art. Der Begriff Kunst ist ein unscharf definierter Begriff. Dies kommt daher, weil der Begriff der Kunst in verschiedener Hinsicht verwendet wird. Es gibt die Bildende Kunst für die visuell gestaltende Kunst, etwa in der Malerei, in der Graphik, in der Bildhauerei, die Kunst in der Architektur, dann […]

Artikel

Oktober 6th, 2013

Nachfolgend finden Sie das Link zu meinem Artikel: Eine Untersuchung über das Erkennen in der Psychiatrie in bezug auf Immanuel Kant Fundamenta Psychiatrica 1994; 8: 65-73  (F. K. Schattauer Verlagsgesellschaft, Deutschland) (hier nachfolgend noch eine ältere Version des Artikels als PDF Datei – die nicht so gut leserlilch ist. Diese Version habe ich schon früher […]

Vorträge

Oktober 6th, 2013

Nachfolgend finden Sie die Links zu Vorträgen, die von mir gehalten worden sind: ……………………………………………….. Dezember 2016 Vortrag bei der 23. Tagung Forensische Psychiatrie in Wien Freitag, 2. Dez. 2016, Oberster Gerichtshof, Justizpalast, Festsaal als PDF Datei Grundsätzliches zum Begriff der Wahrscheinlichkeit und Prognose in der Forensischen Psychiatrie Programm der Tagung als PDF Datei ……………………………………………….. Dezember 2015 Vortrag […]

ärztliche Kunst

Dezember 28th, 2012

Die ärztliche Kunst ist in der Heilkunde die Kunst im konkreten Fall das Richtige zu erkennen und das Richtige zu tun – oder unter Umständen auch nichts zu tun. Es ist die ärztliche Kunst somit in der Medizin und in der Psychiatrie die Kunst im Moment unter Verwendung der verfügbaren Mittel die richtige Handlung zu unternehmen – oder unter […]

Osho Zitat 21 : Pranayama

Februar 5th, 2012

Osho schreibt: „Pranayam bedeutet also: „Mit dem Ganzen atmen.“ …. Mit dem Ganzen zu atmen, zum Atem des Ewigen und des Ganzen werden – das heißt pranayma. Dann entsteht Ausdehnung. Dann umfasst deine Lebensenergie die Bäume und Berge und den Himmel und die Sterne. Dann kommt der Augenblick, in dem du vollkommen verschwindest – an diesem […]

“ § 3. Grundformen der Verstehbarkeit a) Die gegensätzliche Spannung der Seele und die Dialektik ihrer Bewegung. Das Seelenleben und seine Inhalte sind zerspalten in Gegensätze. Durch Gegensätze aber hängt alles wieder zusammen. Vorstellungen rufen Gegenvorstellungen, Tendenzen Gegentendenzen, Gefühle Kontrastgefühle wach. Traurigkeit schlägt irgendwann spontan oder bei geringfügigen Anlässen in Lustigkeit um. Eine nicht bejahte Neigung […]

  „Patanjali says, „Just look.“ Let mind go, let mind do whatsoever it is doing. You just look. You don`t interfere. You just be a witness, you just be an onlooker, not concerned, as if the mind doesn`t belong to you. As it is not your business, not your concern. Don`t be concerned! Just look, […]

La Bruyère Zitat : Denken

Dezember 30th, 2011

„Man muß einzig danach trachten, richtig zu denken und zu sprechen, ohne die Andern für unsern Geschmack und unsre Ansichten gewinnen zu wollen; denn dies ginge über unsre Kraft.“ aus: LA BRUYÈRE, Die Charaktere oder die Sitten des Jahrhunderts, Neu übertragen und herausgegeben von Gerhard Hess, Vollständige Ausgabe, In der Dieterich`schen Verlangsbuchhandlung, zu Leipzig, Seite […]

„Zwei völllig gegensätzliche Dinge machen uns voreingenommen: Gewohnheit und Neuheit.“ aus: LA BRUYÈRE, Die Charaktere oder die Sitten des Jahrhunderts, Neu übertragen und herausgegeben von Gerhard Hess, Vollständige Ausgabe, In der Dieterich`schen Verlangsbuchhandlung, zu Leipzig, Seite 282, 1940 . (abgelegt 30.12.2011, im Beitrag: diverse Zitate, alle La Bruyère Zitate) ………………………… weiter zu: alle La Bruyère Zitate ……………………………. […]

„Man denkt nicht immer gleichmäßig über denselben Gegenstand: Vorliebe und Überdruß wechseln rasch“ LA BRUYÈRE, Die Charaktere oder die Sitten des Jahrhunderts, Neu übertragen und herausgegeben von Gerhard Hess, Vollständige Ausgabe, In der Dieterich`schen Verlangsbuchhandlung, zu Leipzig, Seite 282, 1940 (abgelegt unter Diverses 30.12.2011, im Beitrag: diverse Zitate) ………………………… weiter zu: alle La Bruyère Zitate ……………………………. weiter […]

„Der gleiche kritische Sinn, der bewirkt, daß wir etwas Gutes schreiben, läßt uns auch befürchten, es sei nicht gut genug, um lesenswert zu sein. Ein mittelmäßiger Geist wähnt göttlich, ein bedeutender Geist glaubt vernunftgemäß zu schreiben.“ aus LA BRUYÈRE, Die Charaktere oder die Sittendes Jahrhunderts, Neu übertragen und herausgegeben von Gerhard Hess, Vollständige Ausgabe, In […]

F. W. Weber Zitat

Dezember 30th, 2011

„Freiheit ist der Zweck des Zwanges, Wie man eine Rebe bindet, Daß sie, statt im Staub zu kriechen, Froh sich in die Lüfte windet.“   von: Friedrich Wilhelm Weber, (1813 – 1894), deutscher Arzt, preußischer Zentrumsabgeordneter, Übersetzer und Versepiker   (abgelegt unter Diverses 30.12.2011, im Beitrag: diverse Zitate) ……………………………. weiter zu: diverse Zitate …………………………………… weiter zu: sämtliche […]

Goethe Zitat

Dezember 30th, 2011

„Die Natur versteht keinen Spaß, sie ist immer wahr, immer ernst, immer strenge, sie hat immer recht, und die Fehler und Irrtümer sind immer des Menschen.“   (abgelegt unter Diverses 30.12.2011, im Beitrag diverse Zitate) ……………………………. weiter zu: diverse Zitate …………………………………… weiter zu: sämtliche Zitate …………………………………….  

Osho Zitat 17 e : Disciple

Dezember 28th, 2011

„A disciple means a seeker who is not a crowd, who is trying to be centered and crystallized, at least trying, making efforts, sincere efforts, to become individual, to feel his being, to become his own master. All discipline of yoga is an effort to make you a master of yourself. As you are, you […]

„A center is the first necessity, and only a person who has a center can be blissful. Everybody asks for blissfulness, but you cannot ask for it, you have to earn it.! Everybody hankers for a blissful state of being, but only a center can be blissful. A crowd cannot be blissful, a crowd has […]

Osho Zitat 20 : Desires

Dezember 26th, 2011

„A conscious effort is needed for two things. One: Whenever you feel a moment of pleasure is there, transform it into a meditative situation. Whenever you feel that you are experiencing pleasure, happy, joyful, close your eyes and look within and see from where it is coming. Don`t lose this moment; this is precious. If […]

Osho Zitat 19 : psychosomatic

Dezember 26th, 2011

„And remember, if the body is not moving, your mind cannot move because mind and body are not two things. They are two poles of one phenomenon. You are not body and mind, you are body-mind. Your personality is psychosomatic-body-mind both. The mind is the subtlest part of the body. Or you can say the […]

Emil Kraepelin (1856 – 1926) schreibt in der sechsten Auflage seines Buches (1899): “Bei weitem am häufigsten ist der Weg einer Eintheilung der Geistesstörungen nach ihren klinischen Zeichen eingeschlagen worden, weil die Erscheinungen des Irreseins dem Beobachter am unmittelbarsten in die Augen fallen. Auch dieses Verfahren stösst sehr bald auf Schwierigkeiten, sobald es gilt, das […]

innerer Zeuge

Dezember 20th, 2011

Der innere Zeuge ist auf das Zentrum des Bewusstseins hin ausgerichtet. Dabei entwickelt sich der innere Zeuge durch den Bewusstseinszustand bei dem man sich mit keiner Assoziation identifiziert. Diese Erfahrung befördert das Erkennen des Selbst. Dadurch bedingt kommt das Denken und die Assoziation von sonstigen Inhalten im Laufe der Zeit zum Stillstand. Diesen Zustand strebt man beim Yoga und in […]

Yoga

Dezember 20th, 2011

Yoga ist die Disziplin bei der der mentale Prozess zum Stillstand kommt. Yoga ist also Praxis bei der das Denken und damit die Assoziation zum Stillstand kommt. Dann ist der innere Zeuge etabliert. Alle anderen Vorgänge sind charakterisiert durch die Identifikation mit den Inhalten der Psyche.* * Anmerkung: womit dann eben die Assoziation nicht zum Stillstand kommt, weil eine […]

Osho 17c : Yoga – 1. Kommentar

Dezember 19th, 2011

„… Yoga is the science to be in the here and now. Yoga means now you are ready not to move into the future. Yoga means you are ready now not to hope, not to jump ahead of your being. Yoga means to encounter the reality as it is. … (Seite 4) … One is […]

Osho Zitat 17 : Yoga (Definition)

Dezember 19th, 2011

„Now the discipline of yoga. Yoga is the cessation of mind. Then the witnessis established in itself. In the other states there is identification with the modifications of the mind.“ (nach Patanjali) aus: Osho, Yoga The Science of the Soul, Seite 1, St. Martins`s Griffin, N.Y., USA ISBN-13:978-0-312-30614-4 vgl. mit Patanjali Zitat 1 : Sutra 1 […]

In seinem Lehrbuch schreibt Emil Kraepelin (1856 – 1926): (Buchnachweis siehe unten) “Vor allem wird uns die Beobachtung am Krankenbette eine möglichst umfassende und eingehende Kenntniss der klinischen Krankheitsformen zu liefern haben. Wir müssen lernen, aus der fast unübersehbaren Mannigfaltigkeit der Einzelerfahrungen nach und nach das Regelmässige und Wesentliche herauszuschälen und auf diese Weise zu […]

Emil Kraepelin (1856 – 1926) schreibt in der Einleitung zu seinem Lehrbuch (6. Auflage 1899) (Buchnachweis siehe unten) „Einleitung Psychiatrie ist die Lehre von den psychischen Krankheiten und deren Behandlung. Ihren Ausgangspunkt und deren Grundlage bildet die wissenschaftliche Erkenntnis des Wesens der Geistesstörungen. In der Lösung dieser Aufgabe waren schon die Aerzte des Alterthums so weit […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.