Dr.med. Othmar Mäser, Psychiater Psychotherapie

Kategorie ‘Biologie’

Konstitution

März 3rd, 2018

Die Konstitution ist die Beschaffenheit im Sinne der Anlage. von lateinisch constitutio, constitutionis, im Sinne der Zusammensetzung, Anordnung, Gegebenheit. In der Heilkunde und hier insbesondere in der Medizin , Psychosomatik, Alternativmedizin, Komplementärmedizin usf. meint man unter dem Begriff der Konstitution die Beschaffenheit des Körpers als Einheit etwa im Hinblick auf seine Eigenheiten, seine Funktionalität in Bezug auf die […]

gesund

Februar 5th, 2018

Gesund ist wer sich im Zustand der Gesundheit befindet oder sich gesund fühlt. Es ist die Person also als gesund zu bezeichnen, falls sie an keiner Krankheit oder keiner gesundheitlichen Störung leidet (Anmerkung: objektiv betrachtet) oder falls sie von Beschwerden frei ist (Anmerkung: subjektiv betrachtet). Damit ist auch die psychische Gesundheit gemeint und es bedeutet daher das gesund sein in psychischer Hinsicht das […]

Forschung

Dezember 22nd, 2017

Die Forschung ist das Erkennen durch das Erkunden. Man kann daher auch sagen: die Forschung ist das systematische Suchen das zum Finden führt / oder führen kann. Durch die Forschung werden zum Teil Entdeckungen gemacht und zum anderen Teil Zusammenhänge erkannt. Daher sind durch die Forschung nützliche Theorien und Konzepte erkannt, entwickelt und definiert worden. In der Wissenschaft wird […]

Heilung

November 1st, 2017

Die Heilung ist das heil werden. Es ist die Heilung also das gesund werden. Demgemäß ist der Prozess der zur Genesung führt die Heilung. Die Heilung erreicht im günstigen Fall das gesund werden, falls eine Krankheit bzw. eine gesundheitliche Störung besteht. Das Ziel der Heilung ist also die Gesundheit.  Falls ein Unfall eingetreten ist, geht es im Hinblick auf die Heilung um die […]

organisches Denken

Juni 30th, 2017

Das organische Denken ist ein Denken das die Beschaffenheit und Lebendigkeit der Organe berücksichtigt. Es ist das organische Denken also ein biologisches Denken, insofern die Organe als lebende biologische Organe in der Natur entstehen und Teile bzw. Teilbereiche in einem lebendigen Organismus sind. Hingegen ist das mechanistische Denken und auch das technokratische Denken kein organisches Denken, […]

peripheres Nervensystem

März 26th, 2017

Das periphere Nervensystem ist der Bereich des Nervensystems der peripher vom zentralen Nervensystems gelegen ist. Aus der Sicht der Anatomie betrachtet ist das periphere Nervensystem der Teil des Nervensystems der außerhalb des Gehirnschädels und des Spinalkanals gelegen ist, und er umfasst daher die peripheren Nerven bzw. die peripheren Nervenbahnen. Damit sind also die einzelnen peripheren Nerven gemeint […]

systemisches Denken

Februar 11th, 2017

Systemisches Denken ist ein Denken das den Zusammenhang angemessen beachtet und berücksichtigt. Beim systemischen Denken werden also die einzelnen Glieder des Ganzen als Teile der Einheit angemessen wahrgenommen und in ihrer gegenseitigen Relation berücksichtigt. Dabei muss man unterscheiden ob es sich um einen Zusammenhang aus faktischen Einheiten oder systematischen Einheiten handelt (vgl. mit Kant Zitat 7). Man kann daher auch sagen, dass beim systemischen […]

komplexe Einheit

Februar 8th, 2017

Eine komplexe Einheit ist eine Einheit, die durch das Zusammenkommen von mehreren bzw. vielen Merkmalen entsteht (etwa durch die Merkmale in einem histopathologischen Schnittbild). Oder es ist eine komplexe Einheit im Hinblick auf eine Ursache eine Einheit die durch das Zusammenwirken von mehreren bzw. vielen Faktoren als komplexe Ursache entsteht. Dabei kann eine komplexe Einheit eine materielle […]

Nervenzelle (Neuron)

Oktober 12th, 2016

Eine Nervenzelle (Neuron) ist eine Zelle, die als kleinste Einheit im Nervensystem wirkt. Aus der Sicht der Neurophysiologie ist die einzelne Nervenzelle die kleinste Funktionseinheit im Nervensystem. Es ist eine Nervenzelle nämlich eine biologische Einheit, die einlangende elektrische Impulse verarbeitet und im Ergebnis seinerseits ein Aktionspotential abgibt und so zur Funktion des zentralen Nervensystems oder peripheren Nervensystemsm beiträgt. Man kann auch sagen: eine Nervenzelle ist die kleinste Funktionseinheit, die im […]

Zelle

Oktober 9th, 2016

Eine Zelle ist eine abgegrenzte Einheit. In der Biologie ist eine Zelle die kleinste biologische Einheit, die durch die Zellteilung vermehrungsfähig ist. Zelle (lateinisch cellula‚ kleine Kammer, Zelle‘ altgriechisch κύτος kytos ‚Zelle‘) In der Wissenschaft hat man die Zelle als biologische Einheit in der Diagnostik in einem Organismus entdeckt als es mit dem Mikroskop möglich war die Zellwand und damit die Abgrenzung […]

biologisches Denken

September 5th, 2015

Das biologische Denken ist ein dynamisches Denken in Bezug auf sich verändernde Kontinuen, wie sie in der Biologie zur Beobachtung gelangen. Man kann auch sagen: das biologische Denken ist ein systemisches Denken das die Veränderung der einzelnen Faktoren (Parameter, Ursachen, Umstände, Phänomene usf.) in der belebten Natur flexibel beachtet und berücksichtigt, weil die Dinge hier im Fluss sind und sich […]

Neuroplastizität

April 8th, 2014

Die Neuroplastizität ist das Vermögen des Nervensystems sich plastisch anzupassen. Es ist die Neuroplastizität im Hinblick auf die gegebenen Anforderungen also die Fähigkeit des Nervensystems sich durch die biologische Anpassung angemessen zu entwickeln um dadurch die Funktion bzw. die Funktionalität zu steigern. Neurobiologisch bzw. neurophysiologisch betrachtet ist die Neuroplastizität die Fähigkeit des Nervensystems sich auf der Ebene der Nervenzellen weiter zu differenzieren um durch diese Entwicklung die neuronale Funktion zu steigern. Es ist die Neuroplastizität also die Fähigkeit […]

biologischer Befund

August 30th, 2013

Ein biologischer Befund ist ein Befund, wie er in der Biologie festgestellt wird. Es ist ein biologischer Befund also ein physischer Befund. In der Medizin ist ein biologischer Befund ein physischer Befund der sich auf Merkmale des Körpers bzw. auf Merkmale des Organismus oder auf sonstige biologische Objekte (etwa auf Bakterien, Viren usf.) gründet. Im Gegensatz […]

Analysator

August 17th, 2013

Ein Analysator ist eine Funktionseinheit, die eine Analyse hervorbringt. Es ist ein Analysator also eine Einheit, die einen Sachverhalt durch die Zergliederung in einzelne Teile zerlegen und auf dieser Grundlage den Sachverhalt analysieren kann. Oder es kann der Analysator irgendwelche Informationen zergliedern und auf diesem Weg analysieren. Dabei kann ein Analysator eine technische Funktionseinheit, eine biologische Funktionseinheit, oder sonst eine Funktionseinheit sein. […]

Die Systemische Neurowissenschaft ist die Wissenschaft, die den Zusammenhang der neuronalen Funktion des Nervensystems mit den verschiedenen psychischen Phänomenen systematisch untersucht. Man kann daher auch sagen: die Systemische Neurowissenschaft untersucht die Arbeitsweise und damit die Funktion des Gehirns insbesondere in Bezug auf die psychische Funktion – somit in Bezug auf die Psyche – aber auch in Bezug auf die anderen Funktionen des Nervensystems, […]

biologische Einheit

April 3rd, 2013

Eine biologische Einheit ist eine Einheit, wie sie in der Biologie erkannt (entdeckt) und beschrieben worden ist. Grundsätzlich ist eine biologische Einheit eine komplexe Einheit. Zum Beispiel ist ein Organismus eine biologische Einheit. Es kann sich bei einer biologischen Einheit um eine faktische Einheit handeln. Oder es kann sich bei einer biologischen Einheit um eine […]

Linné Zitat

März 31st, 2013

Der Botaniker Matthias Baltisberger beschreibt in seinem Buch (siehe unten) die Grundlagen der Nomenklatur von Linné wie folgt: „Nomenklatur:  Der schwedische Botaniker Carl von Linné (Linneus) hat im 18. Jahrhundert die zu seiner Zeit bekannten Arten zusammengestellt und formale Regeln für eine wissenschaftliche systematische Klassifizierung geschaffen, die bis heute gültig sind. Für die Botanik ist […]

Individuum

Februar 22nd, 2013

Ein Individuum ist eine ganz bestimmtes Lebewesen. Es zeichnet sich ein Individuum durch seine Einmaligkeit bzw. durch seine Einzigartigkeit (durch seine einmalige Besonderheit) aus. Ein Individuum ist somit durch seine Individualität ausgezeichnet bzw. charakterisiert. Die Genetik und die einzigartige Entwicklung mit ihren Umständen bestimmt die Einzigartigkeit und damit die  Individualität des Individuums. Es gibt somit kein gleiches (kein […]

Psyche

November 1st, 2012

Die Psyche ist das Seelenleben des Menschen. Es beinhaltet die Psyche das Erleben, das Denken, das Fühlen, die Stimmung, die Empfindung, überhaupt das Bewusstsein der Person und veranlasst in weiterer Folge ihr Reagieren und Verhalten. Es ist die Psyche also der Ursprung der psychischen Phänomene, die ein Mensch erlebt und damit auch der Ausgangspunkt für sein mehr oder weniger bewusstes Handeln. […]

Störung

Februar 12th, 2012

Eine Störung ist eine Beeinträchtigung bzw. Irritation. Dabei bewirkt die Störung eine Abweichung von der Norm, oder man kann auch sagen eine Störung ist eine Abweichung von der normalen Funktion. Durch die Störung kann es zu einer Befindlichkeitsstörung bis hin zu einer gesundheitlichen Störung kommen. In rechtlicher Hinsicht kann eine Störung eine unangenehme Einwirkung sein (Beispiel: […]

Klassifikation

September 24th, 2011

Eine Klassifikation ist die Einteilung der einzelnen Erkenntnisobjekte in die unterschiedlichen Klassen. Man kann auch sagen: eine Klassifikation ist eine gegliederte Ordnung von unterschiedlichen Einheiten gemäß den verschiedenen Klassen. Dabei beruht die Klassifikation auf den unterschiedlichen Kategorien, die die einzelnen Klassen definieren. Es ist eine Klassifikation also eine gegliederte Ordnung gemäß einem System. Dabei muss man unterscheiden, ob in der Klassifikation  faktische Einheiten oder […]

biologisches Phänomen

Juli 30th, 2011

Ein biologisches Phänomen ist ein Phänomen, wie es in der Biologie vorkommt. Es ist ein biologisches Phänomen also ein Phänomen, wie es etwa bei einem Lebewesen in Folge von biologischen Vorgängen in Erscheinung tritt. Man kann daher auch sagen: ein biologisches Phänomen ist ein Phänomen das in Folge einer biologischen Ursache in Erscheinung tritt. Ein […]

Schlaf

Juli 12th, 2011

Der Schlaf ist ein natürliches Phänomen. Aus der Sicht der Biologie ist der Schlaf ein biologisches Phänomen das bei höheren Lebewesen infolge des Tag-Nacht-Rhythmus entsteht. Aus der Sicht der Psyche ist der Schlaf ein psychisches Phänomen das im Wechsel mit dem Wachbewusstsein auftritt. Es  ist der Schlaf nämlich ein besonderer Zustand der Psyche der als Folge […]

Phänomen

August 6th, 2010

Ein Phänomen ist etwas was erscheint. (altgriechisch  φαινόμενον fainómenon – „ein Erscheinendes, ein sich Zeigendes“) Für uns Menschen ist ein Phänomen in Bezug auf das Erleben ein Inhalt, der im Bewusstsein als Erkenntnisobjekt erscheint. Dabei kann es sich bei diesem Erkenntnisobjekt um ein psychisches Phänomen, ein physisches Phänomen (Beispiel: ein Mensch erlebt zum ersten Mal in seinem Leben einen Schneefall) ein körperliches Phänomen (etwa  Schwitzen, Zittern, Erröten, schneller […]

Nervensystem

März 19th, 2009

Das Nervensystem ist ein System bestehend aus vielen Millionen Nervenzellen und anderen Zellen. Dabei bilden diese Nervenzellen ein neuronales Netzwerk das die neuronale Funktion leistet. Das Nervensystem stellt also als Organ eine biologische Funktionseinheit dar, die diverse Funktionen im Organismus leistet. Dabei kann das Nervensystem in der Biologie und hier insbesondere in der Physiologie unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet und in unterschiedliche Funktionseinheiten […]

Antiloop GmbH / bechtold.at.